In meinen Kalender importieren (ICS) Empfehlen

DokuMontag: Mlčeti zlato / All that Glitters

Wilhelmstraße / Eingang Mohrenstraße 44 10117 Berlin - zum Stadtplan
Montag 08.04.2013 - Anfangszeit: 19:00 Uhr
Kategorie: Kino

Der mehrfach preisgekrönte Film, der u.a. für die kreative Verwendung von Ton und Musik ausgezeichnet wurde, zeigt die merkwürdige Gestalt von Kapitalismus und Demokratie in einem postsowjetischen Land. Regisseur Tomáš Kudrna nimmt uns mit in die Ferne, in die kleine Gemeinde Barskon am Fuße des Tienschan-Gebirges in Kirgisistan.

Hier treffen zutiefst gegensätzliche Welten aufeinander, die der Film in beeindruckende Bilder kleidet: ein altes Lenindenkmal, von dem die Farbe blättert, und die moderne Technik der kanadischen Gesellschaft Kumtor; betörend schöne Landschaften unter riesigen schneebedeckten Hängen und karge menschenfeindliche Wüsten, die der Goldabbau zurücklässt. Die Goldmine zerstört nicht nur die Landschaft, sie polarisiert auch die Bewohner: die einen halten es wie der Goldminen-Arbeiter, der jede Frage zurückweist, die auch nur entfernt „politisch“ zu sein scheint. Andere wie eine Ärztin kämpfen gegen die Landschaftszerstörung und fordern die soziale Verantwortung der Goldmine ein. Diese ist umso höher, als die Firma elf Jahre zuvor einen gefährlichen Unfall verursachte, der zu mehreren Toten und zur Vergiftung von hunderten Menschen geführt hat.

Im Anschluss Videokonferenz mit dem Regisseur

Eintritt frei

Mlčeti zlato / All that Glitters
CZ 2010, 99 min., engl. Fassung, Regie: Tomáš Kudrna

von: berlin.czech.

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin

 
augustfirst.de