In meinen Kalender importieren (ICS)

Nadel & Faden: Performative Lesung

Exerzierstrasse 14 13357 Berlin - zum Stadtplan
Dienstag 19.02.2019 - Anfangszeit: 19:30 Uhr
Kategorie: Kunst
Performative Lesung von Agata Waleczek und Ania Pabiś

Dienstag, 19. Februar um 19.30 Uhr, be'kech Die obsessive Nova erschafft einen Menschen – genauer, Fassungen eines Menschen, die sie begehren kann. Als Schöpferin, Regisseurin und Konsumentin intensiver Gefühle und Szenarien ermächtigt sie sich selbst. Das Problem: Es geschieht zum Großteil in ihrer Fantasie und durch raffinierte Manipulation ihrer Freunde.

Während Agata Waleczek Fragmente aus ihrem ersten Roman liest, tanzt Ania Pabiś. »Nadel&Faden« ist eine performative Lesung, die den Schamanismus des öffentlichen Geschichtenerzählens mit verrücktem, erotischem und überraschendem Improvisationstanz verbindet. Es ist eine Einladung, sich an einem Februarabend an der Symbiose von Wort und Tanz zu wärmen und über Wahn und Kontrolle zu reflektieren.

Butoh ist ein Ausdruckstanz aus Japan, der als Widerstand zu klassischen und formalen Tanzformen der 50er- und 60er-Jahre entwickelt wurde. Der Tanz verbindet das Bewusste mit dem Unbewussten. Bewegung wird nicht von außen vorgegeben, sondern entsteht in der Wechselwirkung zwischen Außen- und Innenwelt.

Agata Waleczek ist freie Journalistin und Schriftstellerin. Sie hat Publizistik, Anthropologie und Kunstgeschichte studiert und in Frankreich, Spanien, Polen und Deutschland gelebt. Sie wohnt in Berlin-Neukölln. Nach dem Studium arbeitete sie als Redakteurin bei einem Berliner Magazin. Ihre Texte erschienen in Medien wie Frieze, Monopol, Spex oder i-D.

Ania Pabiś ist Fotografin, Butoh-Performerin und Kulturmanagerin. Ihre Arbeiten greifen Themen wie autobiografisches Gedächtnis, generationenübergreifendes Trauma, Zeitwahrnehmung und künstlerisches Schaffen auf. Pabiś wurde 1984 in Giżycko geboren und beendete ihr Fotografiestudium an der Staatlichen Hochschule für Film, Fernsehen und Theater in Łódź. Seit 2013 praktiziert sie den Butoh-Tanz als künstlerische Methode. Pabiś wohnt in Leipzig.Die performative Lesung wird ca. 45 Minuten dauern. Im Anschluss findet ein Artist Talk statt.

von: CaitlynJenner2001

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen