In meinen Kalender importieren (ICS)

PTW-Methodenwerkstatt

Columbiadamm 10, Turm 9 12101 Berlin - zum Stadtplan
Freitag 24.05.2019 - Anfangszeit: 16:00 Uhr
Kategorie: Wissen live
Eine Schauspielerin spielt eine Patientin, ein Behandler führt das psychotherapeutische Erstgespräch. Vertreter*innen verschiedener psychotherapeutischer Schulen und PTW-Studierende bilden zunächst die teilnehmende Beobachtung in diesem Großgruppensetting. Was passiert aus psychotherapiewissenschaftlicher Sicht in diesem (therapeutischen) Raum?

Verfahren im stationären und ambulanten Kontext
Im Rahmen der verpflichtenden Lehrveranstaltung „Methodenwerkstatt – Psychotherapeutische Schulen in Gespräch“ wird mittels Erfahrungswissen die Methodenvielfalt der State-of- the-Art-Psychotherapie erlebbar und spürbar. Welche Theorien und Methoden der psychotherapeutischen Behandlungstechniken sind heute noch maßgeblich? Im Zeitalter eines pluralistischen Psychotherapiezugangs wird der Vergleich, das Aufspüren von theoretischen und klinisch-praktischen Gemeinsamkeiten und Unterschieden der verschiedenen Richtungen von zentraler Bedeutung. Es wird veranschaulicht, wie sich die Methoden, Menschenbilder und Paradigmen unterscheiden.

Im Sinne der Zwiebelmetapher, die sich auch im Setting (Anordnung der Bestuhlung in der Schnecke) widerspiegelt, kommen ins therapeutische Gespräch:Dipl.-Kulturpäd. Brigitte Sanner, Dr. med. Harald Ullmann, Dr. rer.nat. Alexandra Daszkowski, Univ.-Prof. Dr. Georg Franzen, Dipl.-Psych. Bettina Kalus, Dr. med. Dr. phil. Klaus von Ploetz, Ass.-Prof. Dr. Katharina Reboly, M.A. Matthias Sell

von: Adrian100

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen