In meinen Kalender importieren (ICS)

Ein fast normales Leben mit Schizophrenie

Alte Pianofabrik in der Boxhagener Strasse 16 10245 Berlin - zum Stadtplan
Einschränkung: Der Einlass zur Veranstaltung ist kostenfrei, um eine Spende wird jedoch gebeten, die 1:1 an Stefan geht.

Um ANMELDUNG wird gebeten auf meetup: https://www.meetup.com/de-DE/Psychisch-gesund-leben/events/268446714/
Freitag 21.02.2020 - Anfangszeit: 19:00 Uhr
Kategorie: Wissen live
Vor sieben Jahren kam für Stefan der Durchbruch. Zu dieser Zeit hat er begonnen, sich vom Verständnis der psychiatrischen Schulmedizin abzuwenden, das ihn seit seinem 35. Lebensjahr begleitet hat. Mehr Zeit für sich, Austausch in Selbshilfegruppen, weniger Medikamente. Für ihn war das der Weg zu seinem Leben, das er heute führt und über das er am 21. Februar in der stratum lounge berichten wird. Offen und ehrlich erzählt er die Geschichte seines Lebens vor und nach der Diagnose Schizophrenie. Er gibt unter anderem Einblicke in die Zeiten seiner Psychiatrieaufenthalte, die Momente, in denen ihm heute immer noch die typischen Stimmen begegnen, wie er mit ihnen umgeht und was das für sein soziales und berufliches Wirken bedeutet.

Stefan ist ausgebildeter EX-IN Berater und steht damit als therapiererfahrener Patient Gleichgesinnten begleitend zur Seite.

Dieser Abend lädt alle am Thema und der Geschichte von Stefan interessierte Personen ein - Angehörige, Betroffene, Heilpraktiker für Psychiotherapie, Psychologen (in Ausbildung), allgemein Interessierte.

Der Einlass zur Veranstaltung ist kostenfrei, um eine Spende wird jedoch gebeten, die 1:1 an Stefan geht.

von: lebenskern

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen