In meinen Kalender importieren (ICS)

Eine Demokratie-Woche am THEATER AN DER PARKAUE zum Ansehen und Mitmachen

Parkaue 29 10367 Berlin - zum Stadtplan
Montag 02.03.2020 - Anfangszeit: :00 Uhr
Kategorie: Comedy & Theater
Wir sind viele(s). Aber wer ist dieses »Wir«? Wer ist Teil unserer Gesellschaft? Wer darf und kann mitmachen und wer nicht? Und wieso ist das überhaupt so? Der 30. Jahres tag der ersten freien Wahl zur Volkskammer der DDR und der Internationale Tag gegen Rassismus geben einen Anlass, um mit euch auf die heutige Demokratie zu blicken.

Dazu bringt das Theater all seine Stücke auf die Bühne, die einen fragenden Blick auf das Zusammenleben werfen und uns zu einer Auseinandersetzung mit unserer Gesellschaft auffordern. Jede Inszenierung wird zum Gegenstand von einem partizipativen Austauschformat, in dem ihr eingeladen seid, eure Meinung zu schärfen, Formen demokratischer Mitbestimmung zu probieren und eure Stimme für das laut werden zu lassen, was ihr heute ändern wollt.

Besonders interessant:
Am Samstag, dem 21. März ab 15 Uhr sind alle eingeladen, bei Rundgängen durch das Theater die Workshopergebnisse sowie die Ausstellung er Installation, die über die Woche entstanden ist, zu bewundern.
Am Sonntag, den 22. März, sind alle Eltern mit ihren Kindern zu einem späten Frühstück, einem Gespräch über Familie-Sein und zu einer Vorstellung eingeladen. Der »Wohnwagen-mobil« bietet ein Programm für alle, die keinen Bock haben zu sitzen und am liebsten im Laufen essen.

Die Vorstellungen können zum normalen Preis gebucht werden. Die Austauschformate & Workshops sind kostenfrei, lediglich um Anmeldung wird gebeten.
Alle Informationen (Beschreibungen der Stücke, Beschreibungen der Formate und Workshops sowie der Zeitplan der Woche) können auf www.parkaue.de eingesehen werden.

von: Theater an der Parkaue

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen