In meinen Kalender importieren (ICS)

Rollendes Fahrradkonzert auf Tempelhofer Feld

Hermannstr. 80 12049 Berlin - zum Stadtplan
Einschränkung: Fahrrad oder ähnliches wird benötigt. Spenden erwünscht
Samstag 03.10.2020 - Anfangszeit: 17:15 Uhr
Kategorie: Tolle Touren
Silent.move_concerts steht für Konzerte an ungewöhnlichen Orten.

Diesmal: Artists-on-Wheels.

Mit Lastenfahrrad und Fahrrad-Anhänger das Tempelhofer Feld abfahren.

Unsere Musiker sitzen dabei gitarrespielend und singend auf einem Fahrradanhänger.

Wer zuhören möchte, braucht nur ein Fahrrad.

Wir verteilenl Kopfhörer um es besser bei etwas Abstand zu hören (Funktechnik).
Wer möchte kann auch nach Empfängern fragen um eine eigene Boombox anzuschließen.
(Bluetooth nicht möglich)

Treffpunkt: 17:15 Anita-Berber Park (geänderte Zeit, vormals 18:15)

Höhe Ausgang Hermannstr. 80 / Thomasstr.

Ab 17:30 geht die Fahrt los.
Dauer: ca: 1h
Pause in der Mitte

10 Euro Pfand für die Kopfhörer/Empfänger.

Kopfhörer reservieren: https://www.eventbrite.de/e/fahrradkonzert-auf-tempelhofer-feld-singer-songwriter-live-tickets-123173189325?aff=Grtsnbln

Auch ohne Reservierung möglich. Es besteht dann aber das Risiko dass es keine Kopfhörer mehr gibt.

Warm und winddicht anziehen: wenn Sonne weg, dann kalt ;)

Dabei gibt es Live Musik von:

Jessie Monk (AUS) & Bryan Grayson (US)

Jessie Monk ist eine Künstlerin aus dem Land GunaiKurnai in Australien. Sie singt Volkslieder, die von den Menschen inspiriert sind, denen sie immer wieder begegnet, Geschichten, die sie immer wieder hört, und Schwellen, die sie immer wieder durchschreitet. Jessie Monk ist auch Tänzerin und Schauspielerin und hat in einigen großen Musicals in Australien gespielt, darunter David Bowies letztes Stück Lazarus. Im Jahr 2019 unternahm sie eine Solo-Tournee durch Israel, bevor sie 2020 nach Berlin zog. Von Jessie kann man geschichtsträchtige Volkslieder über Sehnsucht, Liebe und die Begegnung erwarten.


Bryan Grayson ist ein Akustik-Soul-Folk-Rock-Sänger und Songwriter aus Portland OR in den vereinigten Staaten. Er veröffentlichte 2012 seine erste CD From The Outside In und hat die USA und Europa als Troubadour an der Straßenecke bereist.

Wir hatten ihn im Anfang 2020 bereits als Gast und freuen uns auf ein neuen Gig, diesmal auf unserem Fahrrad.

von: silentmove

Bilder aus Berlin