In meinen Kalender importieren (ICS) Empfehlen

Karneval der Kulturen 2018: Umzug, Route, Straßenfest + mehr Pfingsten 2018 Events

Berlin Germany - Berlin Germany
Sonntag 20.05.2018 - Anfangszeit: 12:00 Uhr
Kategorie: Festivals

Der bunte Karneval der Kulturen 2018 ist natürlich wieder ein Event-Highlight an Pfingsten. Nach dem Kinderkarneval am Samstag startet am Pfingstsonntag der große Umzug zum Karneval der Kulturen über folgende neue Strecke: 

Start:12:30 Uhr – Yorckstraße / Ecke Großbeerenstraße
Verlauf der Route: Yorckstraße, Gneisenaustraße, Hasenheide, Hermannplatz
Endpunkt der Strecke: 21:00 Uhr – Hermannplatz

Photo-Copyright: © Frank Löhmer, Umzugsgruppe: Furiosa

Per Klick auf folgenden Link findet Ihr weitere spannende & kostenlose Veranstaltungen für das lange Wochenende Pfingsten 2018 in Berlin. (Fettschrift = Link zu Event-Highlights-Übersicht von Samstag bis Pfingstmontag). Und natürlich gibts von Freitagabend bis Pfingstmontag auch wieder das beliebte Straßenfest rund um den Blücherplatz in Kreuzberg 

- Und per Klick auf folgende Links findet Ihr bis dahin ausgewählte Berlin Tips für genau heute und hier besondere Berlin Events morgen (auch immer oben in der Navigation über "Heute", "Morgen" etc. zu finden)

Zumindest letztes Mal galt: Die BerlinerWasserbetriebe werden als Partner des Karnevalsumzugs kostenloses Trinkwasser an die Teilnehmer des Umzugs und die Besucher am Straßenrand verteilen. Beim Karnevalsumzug sind traditionell rund Tausende Tänzerinnen und Tänzer aus 80 Nationen und 60 bunt geschmückte Wagen dabei.

von: Andrea

Mehr Infos im Internet:

Kommentare  

MarcusZ 20. Mai 2018 - 17:07
Der Karneval der Kulturen gehörte für mich zum kulturellen Sommerhöhepunkt in Berlin! Heute wurde ich jedoch gegen 15:40 Uhr am U-Bhf Yorckstraße von einem Berliner mit Migrationshinte rgrund gewaltsam gepackt und aus dem überfüllten U-Bahnzug geworfen, um meinen Platz einzunehmen. Er beschimpfte mich als "Faschistenschw ein"; ich solle die AfD wählen, welches ich nie tun werde. Keiner der Leute drumherum half mir, auch als ich sie ansprach. Kommentare waren von einem Mann er würde nicht Partei ergreifen, von einem Anderen ich solle mein Maul halten, eine Frau könne nichts machen, ein Vogel wurde mir gezeigt. Die Sicherheitskräf te der BVG am U-Bhf Gneisenaustraße waren zwar hilfreich, dies sei aber noch ein glimpflicher Vorfall gewesen und die Auswertung der Überwachungskam eras für die Polizei zu aufwendig. Darauf hat offensichtlich der nicht-alkoholis ierte Gewalttäter spekuliert, der die Kameras ansprach und dann sogar noch lügte, ich habe ihn zuerst aus dem Zug geschupst.

Bilder aus Berlin

 
berlin streetart,urbex & graffiti
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen