In meinen Kalender importieren (ICS)

Crêperie de l'Anarchie

Sonnenallee 154 12059 Berlin - zum Stadtplan
Einschränkung: Eintritt frei - Essen gegen Spende
Sonntag 17.10.2021 - Anfangszeit: 14:00 Uhr
Kategorie: Leute treffen
Holy Crêpe! die Miete ist zu teuer...

★ Waffeln mit allerlei Toppings
★ Crêpes (deftig/ süß)
★ Kuchen (rund/ eckig)
★ Kaffees (kalt/ warm)
★ Broschüren (kommunistisch/ anarchistisch)

- alles vegan - Kaffee aber auch mit Milch möglich -

Alle brauchen’s, Wenige dürfen darüber verfügen. So ist es mit vielen Dingen – unter anderem mit Wohnraum. Nicht erst seit dem Kippen des Mietendeckels sollte den Meisten diese Diskrepanz aufgefallen sein. Doch das Bestreben gegen die Eigentümer:innen und ihrer irren Logik mit unserer Not, Profit machen zu dürfen, zu rebellieren, ist noch sehr zart. Immerhin ist es spürbar und äußert sich in vielfältigen Aktionen, wie zum Beispiel den Protesten der Interkiezionale oder vermeintlich bürgerlichen Mieter:innenprotesten. Auch die Rigaer94 sind Mieter:innen, die für ihre Rechte und Bedürfnisse bereit sind Militanz anzuwenden. Zum allgemeinen Rebellieren wollen wir einen Beitrag leisten. Im neuen Kiezladen (Sonnenallee 154) finden regelmäßig aktivistische und rechtliche Beratungen rund ums Mietwohnen, sowie eine Beratung zum Strafrecht statt. Dort gibt es Unterstützung für all jene, die mit Eigentümer:innen und Gesetz in Konflikt geraten sind (wofür es viele gute Gründe gibt. Sich als kritische und rebellische Klasse gegen diese Klassenjustiz von oben zu formieren, wollen wir (finanziell) unterstützen. Deshalb gibt’s am 17. Oktober oben genannte Schmankerls gegen Spende.

von: Kiezladen154

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin