In meinen Kalender importieren (ICS)

Kim Duk Soo´s Samulnori – Gilnori Parade

Viktoriastr. 10 - 18 12105 Berlin - zum Stadtplan
Freitag 26.07.2019 - Anfangszeit: 17:00 Uhr
Kategorie: International
1995 gab es ein gemeinsames Konzert und eine schamanistische Zeremonie mit Kim Duk Soo´s Samulnori, Terra Brasilis sowie etlichen Samulnori Trommlern aus diversen Europäischen Ländern vor dem von Christo verhüllten Reichstag für die Wiedervereinigung Koreas. Jetzt im 30 Jahre Mauerfall Jubiläumsjahr wird am 26. Juli um 17:00 Uhr eine Parade am Korenischen Pavillon, Potsdamer Platz starten für die Wiedervereinigung der Koreanischen Halbinsel und den Weltfrieden. Endpunkt am Brandenburger Tor. Wir bitten um massenhafte Begleitung. Details unten im Text.

PARADE
„Gilnori – Parade“ für Weltfrieden und die Wiedervereinigung der koreanischen Halbinsel

Mit: Kim Duk-Soo‘s SamulNori, PARK Byeong-Cheon Comprehensive Arts Group, Terra Brasilis, Samba Reggae Berlin, Samulnori Community Deutschland und Deutsch-Koreaner*innen in Berlin.Freitag, 26. Juli Beginn um 17:00 Uhr am Koreanischen Pavillon Potsdamer Platz.
Endpunkt: Pariser Platz vor dem Brandenburger Tor.
Schlusszeremonie mit schamanistischen Ritualen.
Unter dem Motto „It´s Love! All for one – one for all“ laden KIM Duk-Soo’s Samulnori, IKC ufaFabrik, Koreanisches Kulturzentrum, Hangaram e.V., Korea Verband, Solidarity of Korean People in Europe und PARK Byeong-Cheon Comprehensive Arts Group ein zur „Gilnori” Parade für Weltfrieden und die Wiedervereinigung der koreanischen Halbinsel

Die in Nord- und Südkorea geteilte Halbinsel ist das einzig sich noch in Teilung befindende Land der Welt. In diesem Jahr feiert Süd-Korea das 100-jährige Jubiläum der „Ersten-März-Bewegung“ (Unabhängigkeitsbewegung unter der Annexion des Landes durch das Kaiserreich Japan) und Bildung der „Provisorischen Regierung 1919“. Gleichzeitig feiert Deutschland 30 Jahre Mauerfall in Berlin und die daraus folgende Vereinigung des ehemals in Ost und West geteilten Landes.

Beginn und Start: 17:00 Uhr Koreanischer Pavillon am Potsdamer Platz. Auf der Strecke wird vor dem Holocaust Mahnmal den Opfern allen Staatsterrors gedacht. Mit musikalischen und künstlerischen Beiträgen für Frieden und Harmonie von KIM Duk-Soo‘s SamulNori und PARK Byeong-Cheon Comprehensive Arts Group, Terra Brasilis, Samba Reggae Berlin und der Deutsch-Schweizerisch-Koreanischen Samulnori Community.
Endpunkt: Pariser Platz vor dem Brandenburger Tor. Schlusszeremonie mit schamanistischen Ritualen.

Konzert am Samstag 27. Juli um 20 Uhr mit Kim Duk-Soo‘s Samulnori und PARK Byeong-Cheon Comprehensive Arts Group auf der überdachten Freiluftbühne im Sommergarten der ufaFabrik.

von: ufaFabrik

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen