In meinen Kalender importieren (ICS)

Musikalisch- literarischer Abend: Seuchen, Seuchen und kein Ende

Möllendorfstrasse/ Gutshofpark 10367 Berlin - zum Stadtplan
Einschränkung: Spende
Samstag 25.07.2020 - Anfangszeit: 22:00 Uhr
Kategorie: Kleinkunst
Vier Berliner möchten Euch zum Thema Seuchen unterhalten und informieren. Wir lesen Texte aus den unten genannten Romanen vor. Unser jüngster Mitstreiter, der die meiste Bühnenerfahrung besitzt, singt dazu und spielt Gitarre. Die Veranstaltung findet abends  im kleinen Gutshofpark am Loeperplatz in Lichtenberg statt.
Sie endet etwa Mitternacht. Unser "Aufführungsort" ist mit Lapions abgegrenzt zur dunklen Umgebung. Ihr sitzt auf Parkbänken.
Wir haben für 12-14 Personen (bei Abstandsregel) Platz. Sechs haben (Stand 12.07. ) bisher angemeldet.

1. Giovanni Boccaccio: Das Decameron
Die Pest 1348 in Florenz, Italien. Zehn junge Leute, drei junge Männer und sieben junge Frauen suchen Zuflucht in einer abgelegenen Villa. Beschrieben werden zu Beginn die Zustände in der Stadt und dann werden Geschichten erzählt. Es geht in den Geschichten um christliche Sittenlehre, sexuelle Freizügigkeit und Sinnengenuß.

2. Wilhelm Jensen: Die Juden von Cölln
1349: Die Pest marschiert aus Italien unerbittlich nach Norden. Die Bevölkerung Kölns bricht in Angst aus. Da geht das Gerücht um, die Juden hätten die Brunnen vergiftet.
Judenprogrome als Antwort der Gesellschaft auf die Pest.

3. Astrid Fritz: Das Siechenhaus
Im mittelalterlichen Freiburg wird der Bäcker Kannegießer symbolisch zu Grabe getragen, während er ins Siechhaus für Leprakranke verbannt wird. Doch er hält sich für nichtleprakrank und will raus.
Es geht um Intrigen und Verrat, jemanden durch Quarantäne ins siechende Sterben zu verbannen.

4. Carmen Stephan: Mal Aria
2004- Eine junge Frau erkrankt an Malaria. Doch die Hauptfigur ist die Anopheles- Stechmücke, die die Krankheit überträgt.
Der Mensch wird aus der Perspektive der Mücke betrachtet. Wer ist die Krone der Schöpfung ?

5. Stephen King: The Stand- Das letzte Gefecht
Zukunft- Ein mutiertes Grippevirus bricht aus einem geheimen Militärlabor aus und dezimiert die gesamte Bevölkerung der USA bis auf einige Tausend. Die stehen sich in zwei Gruppen unversöhnlich gegenüber.

Wenn Ihr interessiert seid, dann meldet Euch bitte bis zum 24.07. 14.00 Uhr bei mir an:

Dietmar Schmidt, Organisator: 0176 34405591

von: Ramakian

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen