In meinen Kalender importieren (ICS)

Kino und Diskussionsabend : "Superfrauen gesucht" (ARTE)

Molkenmarkt 1 Info-Café Berlin-Paris Berlin - zum Stadtplan
Einschränkung: entritt frei für alle
Freitag 26.09.2014 - Anfangszeit: 19:30 Uhr
Kategorie: Kino
Freitag, 26. September 2014 um 19.30 Uhr

Vorführung des Dokumentarfilms: „Superfrauen gesucht -
Im Spagat zwischen Arbeit, Kinder, Pflege der Eltern" (WDR/ARTE 2014) und Begegnung mit den Regisseurinnen Sabine Jainski et Ilona Kalmbach

Deutsch Fassung
Eintritt frei.
Anmeldung unter cafeberlinparis@dfjw.org

Das Info-Café Berlin-Paris hat die Ehre den diesjährigen Gewinner des deutsch-französischen Journalistenpreis in der Kategorie Video, der Dokumentarfilm „Superfrauen gesucht - Im Spagat zwischen Arbeit, Kinder, Pflege der Eltern" von Sabine Jainski et Ilona Kalmbach, präsentieren zu dürfen.

„Der Film überzeugt durch seine sensible und professionelle Machart. Es gelingt den Autoren, auf vielseitige und verständnisvolle Weise, die Mehrfachbelastungen der Protagonistinnen in Frankreich und Deutschland aufzuzeigen, die neben dem Spagat zwischen Beruf und Kindererziehung auch die Pflege der Eltern zu bewältigen haben. Dabei entwickeln sie die unterschiedlichen deutsch-französischen Mentalitäten ebenso, wie die Bedeutung dieses Themas für die Zukunft."

Nach die Vorführung wird einen Austauschgespräch mit Regisseurinnen Sabine Jainski und Ilona Kalmbach und Dokumentar-Protagonistin Vera Kahler stattfinden, die uns die Ehre geben, an diesem Abend präsent zu sein.

Wir freuen uns auf euch!

Das Info-Café Team

*****************************************************************

Vendredi 26 septembre 2014 à 19h30

Soirée projection du film documentaire : « Le grand écart des femmes qui ne dansent pas, trois portraits de superwoman » (WDR/ARTE 2014) et
Rencontre avec les réalisatrices Sabine Jainski et Ilona Kalmbach.

Version originale (allemand)
Entrée libre.
Inscription obligatoire à cafeberlinparis@dfjw.org

L'Info-Café est heureux de vous faire découvrir le prix franco-allemand du journalisme 2014 dans la catégorie film, avec le documentaire „Le grand écart, des femmes qui ne dansent pas" de Sabine Jainski et Ilona Kalmbach. « Ce film illustre de manière compréhensible et touchante le quotidien de ces femmes allemandes et françaises qui mènent de front travail, enfants et prise en charge des parents. Les différences de mentalité entre la France et l´Allemagne, tout comme l´importance de cette thématique dans les années à venir transparaissent tout au long de la narration. »

La projection sera suivie d'une rencontre/débat en présence des réalisatrices Sabine Jainski et Ilona Kalmbach et de Vera Kahler, intervenante dans le documentaire.

Au plaisir de vous y accueillir,

L'équipe de l'Info-Café Berlin-Paris

******************************************************************

Hannah Thombansen
Alice Secretan
Info-Café Berlin-Paris

Office franco-allemand
pour la Jeunesse
Deutsch-Französisches
Jugendwerk

Molkenmarkt 1
10179 Berlin-Mitte

Mo - Fr
13.00 - 18.00 Uhr
www.infocafe-berlinparis.de

Tel. : +49 30 28 87 57 50
cafeberlinparis@dfjw.org

von: cafeberlinparis

Bilder aus Berlin