In meinen Kalender importieren (ICS) Empfehlen

Kino Passion: Marija

Marheinekeplatz 1 10965 Berlin Germany - zum Stadtplan
Einschränkung: Eintritt frei. Spendensammlung am Ausgang.
Mittwoch 13.06.2018 - Anfangszeit: 19:00 Uhr
Kategorie: Kino
In Berlin findet Kino auch an außergewohnlichen Orten statt ... hier von der Kirche und in der Kirche. Waren zum März-Film dort und beeindruckt. Das Projekt feierte da dreijähriges Jubiläum. Wim Wenders höchstpersönlich und Weltraumwissenschaftler waren laut Ansprache schon vor Ort zum Filmgespräch. Durchaus auch mit Mut zu Stoffen, die man nicht unbedingt gleich von einer Kirche erwarten würde. Im Film 'Wie im Himmel' gab es auch mal nackte Haut und in der Vergangenheit wurde auch schon – offensichtlich auch zum Augenzwinkern fähig – "Das Leben des Brian" gezeigt.

Film diesmal:
Marija, eine junge Ukrainerin, verdient sich ihren Lebensunterhalt als Reinigungskraft in einem Hotel in Dortmund, träumt jedoch von einem eigenen Friseursalon. Monatlich legt sie etwas Geld beiseite, als eine fristlose Kündigung ihren Traum in weite Ferne rückt. Ohne Arbeit und finanziell unter Druck, sieht sie sich dazu gezwungen, nach anderen Möglichkeiten Ausschau zu halten. Dabei ist sie bereit, ihren Körper, ihre sozialen Beziehungen und zuletzt die eigenen Gefühle dem erklärten Ziel unterzuordnen.
Das Spielfilmdebüt von Michael Koch ist das Portrait einer jungen Frau, die am Rand unserer Produktions- und Konsumgesellschaft lebt, sich jedoch nicht auf die ihr zugeschriebene Opferrolle reduzieren lässt. Fordernd, entschlossen und kompromisslos kämpft sie für ein freieres, selbstbestimmtes Leben.
Nach dem Film...
Gespräch mit der Hauptdarstellerin
MARGARITA BREITKREIZ

Das Zitat von der verlinkten Website traf wirklich zu:
"Kino~Passion ist eine monatliche Film- und Gesprächsreihe für Menschen mit kleinem oder keinem Einkommen und Alle, die Lust auf großes Kino und Gespräch haben: Alte und Junge, Bürgerliche und Arme, Gesunde und Lahme, in Lederjacken oder Seidenblusen, Miniröcken oder Kapuzenpullovern..." Danach und davor meist Programm/Gespräch rund um den Film.

Vielleicht auch eine schöne Inspiration für andere Kirchen, sich mehr dem Weltlichen und den Dingen des Lebens zu öffnen. ;-)

von: Andrea

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen