In meinen Kalender importieren (ICS) Empfehlen

Stummfilmkonzert mit Stephan Graf v. Bothmer „Friedrich Schiller, eine Dichterjugend“ Stummfilm D. 1923

Kolonnenstraße 24-25 10829 Berlin - zum Stadtplan
Freitag 12.10.2018 - Anfangszeit: 19:00 Uhr
Kategorie: Kino
82 Jahre war dieser Film verschollen. Nach einer abenteuerlichen Reise über Moskau kam er ins Münchner Filmmuseum, wurde aber erst Jahre später aus seinem Dornröschenschlaf befreit. Dabei hat dieser Film es nicht verdient, vergessen zu werden: 1923 inszeniert von dem großartigen Komödien - Autor Curt Goetz (1888 - 1960) Seine Theaterstücke, wie etwa das „Das Haus in Montevideo“, waren Welterfolge. Meist inszenierte er seine Stücke selber und spielte gemeinsam mit seiner Ehefrau Valérie von Martens auch die Hauptrollen. Viele seiner Stücke wurden verfilmt. Der Film „Friedrich Schiller - eine Dichterjugend“ beschreibt die ersten 20 Jahre des Dichters, ist mit leichter Hand inszeniert und obwohl ein echter Kostümfilm alles andere als verstaubt. Man könnte diesen Film fast als Vorfilm zu Schillers Sturm- und Drang Erstling „Die Räuber“ sehen. In eindrücklichen Szenen wird gezeigt, woher bei Schiller die Wut kam, die in den „Räubern“ ihren Ausdruck fand. Stephan Graf von Bothmer wird diesen Film erstmalig am Flügel begleiten – die Veranstaltung mit dem 95 Jahre alten Film ist also eine echte Premiere!
Im Anschluss gibt es wieder die Möglichkeit, bei einem Glas Wein oder Saft den Abend mit einem gute Gespräch ausklingen zu lassen.
Veranstaltungsort: Kapelle Alter-Zwölf-Apostel-Kirchhof

von: Apostel

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen