In meinen Kalender importieren (ICS)

Adéla ještě nevečeřela / Adela Has Not Had Supper Yet

Wilhelmstr. 44 10117 Berlin - zum Stadtplan
Freitag 14.02.2020 - Anfangszeit: 19:00 Uhr
Kategorie: Kino
Der berühmte Detektiv Nick Carter wird aus New York nach Prag gerufen, um einen merkwürdigen Fall im Hause der Gräfin Thun aufzuklären, mit dem sich die Prager Polizei keinen Rat weiß. Er packt seine genialen Erfindungen ein, erlernt unterwegs schnell die tschechische Sprache und wird in Prag von Kommissar Ledvina empfangen. Der macht den Amerikaner mit den Schönheiten von Prag bekannt, begeistert ihn für frisch gezapftes Bier, Speckwürste und Olmützer Quargeln. Aber dann entdeckt Carter, dass sich in Prag ein lange tot geglaubter Bösewicht aufhält, der verschlagene Baron von Kratzmar. Und der hat eine fleischfressende Pflanze gezüchtet, die auf den Namen Adéla hört.

Die überaus witzige Filmparodie ist ein Gemeinschaftswerk von herausragenden Schauspielern und Filmkünstlern jener Zeit. Oldřich Lipský und Jiří Brdečka waren für grandiose Komödien wie Limonadový Joe bekannt, die Kostüme entwarf Theodor Pištěk, die Animationen sind das Werk von Jan Švankmajer. 1980 wurde die charmante Groteske mit dem Saturn Award der Academy of Science Fiction, Fantasy and Horror Films für den besten ausländischen Film ausgezeichnet.

Begleitprogramm zur Ausstellung Das Filmfestival Karlovy Vary

Eintritt frei

Adéla ještě nevečeřela / Adela Has Not Had Supper Yet
ČSSR 1977, 105 Min., OmeU
R: Oldřich Lipský, B: Jiří Brdečka, Oldřich Lipský, K: Jaroslav Kučera
D: Michal Dočolomanský, Rudolf Hrušínský, Miloš Kopecký, Naďa Konvalinková, Květa Fialová, Olga Schoberová,u. a.

von: berlin.czech.

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen