In meinen Kalender importieren (ICS)

Die letzte Dieselameise der Stadt

Schönhauser Allee Arcaden Schönhauser Allee 79 10437 Berlin - zum Stadtplan
Dienstag 03.03.2020 bis Dienstag 31.03.2020 - Anfangszeit: 09:30 Uhr
Kategorie: Kino
Prenzlauerberginale goes Ausstellung    Die Dieselameise, eine Zugmaschine die von 1956-64 in der DDR produziert wurde, war im Berliner Kohlenhandel ein beliebtes Fahrzeug. Im Film WER FÜRCHTET SICH VORM SCHWARZEN MANN (DEFA, 1989, 51 min, am 24.3.2020 auf der PRENZLAUERBERGINALE) wird ihr und dem heute untergegangenen Geschäftszweig Kohlenhandel ein Denkmal gesetzt. Wir zeigen die letzte fahrtüchtige Berliner Ameise - von denen es mal über 12.000 Exemplare gab - in einer Ausstellung im EG der Schönhauser Allee Arcaden. In der Zebra-Lounge sind wir zudem mit einem Extra-Screening vertreten, wir bringen einen 15minütigen Zusammenschnitt aus fünf Jahren Filmfest im Loop. Beides ist während der Öffnungszeiten der Arcaden (9:30-22.00 Uhr) kostenlos zu besichtigen.

von: Prenzlauerberginale

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen