In meinen Kalender importieren (ICS)

DokuMontag: Dálava / Over the Hills

Wilhelmstraße 44 10117 Berlin - zum Stadtplan
Montag 26.10.2020 - Anfangszeit: 19:00 Uhr
Kategorie: Kino
Zweitausendachthundertzweiundfünfzig Kilometer. Diese Entfernung liegt zwischen Brno in Tschechien und Divjejev im russischen Gebiet Nishni Novgorod. Am Ende der Sommerferien steigen Vít und sein Sohn Gríša ins Auto, um genau diese Distanz zu überwinden und Gríšas Mutter und Schwester zu besuchen, die nach der Trennung der Eltern in Russland leben. Vater und Sohn reden nicht viel unterwegs, Gríša versteckt sich unter seinen Kopfhörern, Vít hängt Erinnerungen an die Zeit nach, als die vier noch eine harmonische Familie bildeten.

In seinem dokumentarischen Road Movie erzählt Regisseur Martin Mareček nicht nur von der Distanz zwischen zwei slawischen Ländern und den Schwierigkeiten des Vaterseins und der Pubertät. Er fängt auch seltene Bilder aus einem unbekannten ländlichen Russland ein: einfache Lebensweise, alte religiöse Traditionen und herzliche Gastfreundschaft. Martin Mareček studierte Dokumentarfilm an der FAMU in Prag, er wurde mit Filmen wie Auto*Mat (2009) und Pod sluncem tma / Solar Eclipse (2011) bekannt. Sein neuester Film vertrat die Tschechische Republik im internationalen Dokumentarfilm-Wettbewerb des Filmfestivals Karlovy Vary 2019.

Dálava / Over the Hills
CZ 2019, 76 Min., OmeU, Regie: Martin Mareček

Eintritt frei, coronabedingt ist die Platzkapazität begrenzt und eine vorherige Anmeldung unter https://dalava.eventbrite.de nötig, ein Einlass nach Beginn der Veranstaltung ist nicht möglich.

Bitte beachten Sie bei Ihrem Besuch des Tschechischen Zentrums unsere aktuellen Hygienevorschriften!

von: berlin.czech.

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin