In meinen Kalender importieren (ICS)

Filmabend im Möckernkiez: 2001 Odyssee im Weltraum

Möckernkiez 2 10963 Berlin - zum Stadtplan
Montag 26.10.2020 - Anfangszeit: 18:00 Uhr
Kategorie: Kino
Filmabend – Eintritt frei – "2001 Odyssee im Weltraum"

FSK 12, 143 Minuten, USA und GB 1968, Regie: Stanley Kubrick

CORONA: Du musst Dich leider anmelden unter 0160 9821 9818 (Dieter Wettig). Du erfährst dann sofort von mir, ob noch Plätze frei sind. Maximal können derzeit leider nur 9 Gäste am Filmabend teilnehmen.

Einlass nur von 17:40 bis 17:50 Uhr.

Der Eintritt ist kostenlos, aber ich bitte um eine kleine Spende für die GEMA-Gebühren.

Es handelt sich um den neunten Film meiner Anthologie "Die +/- 68-er Jahre". Nach der Aufführung besteht Gelegenheit zum Gespräch über den Film.

Wie immer wird bei jedem Filmabend eine kleine Spende für die GEMA-Gebühren erbeten. Für jeden Filmabend werden vom Verein Möckernkiez e. V. etwa 25 Euro GEMA-Gebühren abgeführt. Das ist die Mindestgebühr, die von der GEMA verlangt wird. Diese Gebühren kommen auch den Kulturschaffenden und ihrer Kranken- und Rentenversicherung zugute.

Nächste Filmabende:

https://moeckernkiez-ev.de/kieznetz/?rsv=read&id=1596092530578 und

https://moeckernkiez-ev.de/kieznetz/?rsv=read&id=1597560078909 . 

Aus https://de.wikipedia.org/wiki/2001:_Odyssee_im_Weltraum :

"....Der Film beschreibt die Forschungsreise von fünf Wissenschaftlern zum Planeten Jupiter, nachdem ein mysteriöser schwarzer Monolith entdeckt worden ist, der die menschliche Evolution beeinflusst hat; gesteuert wird das Raumschiff mithilfe des Bordcomputers HAL 9000. Der Film bietet viel Spielraum für Interpretationsansätze und befasst sich mit den Themen Existentialismus, menschliche Evolution, Technologie, künstliche Intelligenz und der Existenz außerirdischen Lebens.....

2001: Odyssee im Weltraum wurde für vier Oscars nominiert, wovon Kubrick einen für seine Regie der visuellen Effekte erhielt. Der Film wird heutzutage als einer der besten und einflussreichsten Filme aller Zeiten angesehen, und das American Film Institute wählte den Film 2008 auf Platz eins der besten Science-Fiction-Filme aller Zeiten. ..."

von: Dieter

Bilder aus Berlin