In meinen Kalender importieren (ICS)

Hip-Hop Workshop

Pappelallee 62 10437 Berlin - zum Stadtplan
Mittwoch 21.08.2019 - Anfangszeit: 10:00 Uhr
Kategorie: Musik
Hip-Hop Workshop

Du wolltest schon immer mal deinen Aktionismus in Form von Texten auf die Bühne bringen? Dann melde dich an und lernen von einem Profi, wie das texten und das Beats finden funktioniert.

Hiphop ist eine der erfolgreichsten Musikrichtungen heutzutage und überall auf der Welt werden Texte über Beats gerappt. Gleichzeitig liefert kaum eine Musikrichtung so viel Grund für Diskussionen und Kontroversen und oft wird die Musikrichtung vor allem als gewaltverherrlichend, konsumverherrlichend und frauenfeindlich wahrgenommen.

Gemeinsam wollen wir ins Gespräch kommen über die Bausteine eines Hiphop-Songs, über die Beats und die Texte und uns kritisch mit den Inhalten auseinander setzen. Dabei wollen wir uns Fragen widmen wie: Was ist der Unterschied zwischen Hiphop und Rap? Was ist ein Beat? Ist Rap per se frauenfeindlich oder geht Rap auch anders? Wir möchten uns anschauen wo Hiphop bzw. Rap herkommt, wie er sich entwickelt hat und wie die Musikrichtung auch als Form der freien Meinungsäußerung und Entfaltung genutzt werden kann.

Wir wollen aber natürlich nicht nur über Rapmusik reden, sondern auch unseren eigenen Text schreiben und ihn zu einem fertigen Song ausarbeiten. Also übt schonmal eure Reime und freut euch auf eine paar gemeinsame kreative Stunden voller Rapmusik!

Workshopleitung:
Adrian Bornmann ist 25 Jahre alt, studiert im Master Human Rights und Governance und wohnt seit Oktober 2018 in Berlin. Seit 8 Jahren rappt er unter dem Pseudonym Borni und leitet seit 2016 Rapworkshops für alle, die sich gerne mit dem Thema auseinander setzen wollen. Anmeldung über Eventbrite. Die Plätze sind limitiert.


*Hinweis: Während der Veranstaltung werden Foto- und/oder Filmaufnahmen gemacht. Mit der Teilnahme erklären Sie sich damit einverstanden, dass der Caritasverband Berlin, sowie die Glücksspirale diese Aufnahmen zum Zweck der Veranstaltungsberichterstattung und allgemeinen Öffentlichkeitsarbeit verwendet. Wenn ihr dies nicht möchtet, gebt bitte am Tag der Veranstaltung der Verantwortlichen Person Bescheid.

von: youngcaritas Berlin

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen