In meinen Kalender importieren (ICS)

Moritz Ebert & Franziska Aller - Jazz- und Klassik-Improvisationen

Dieffenbachstr. 18 10967 Berlin - zum Stadtplan
Freitag 22.11.2019 - Anfangszeit: 19:30 Uhr
Kategorie: Musik
Das Duo Moritz Ebert und Franziska Aller aus Berlin interpretiert und improvisiert Jazz und Klassik auf Cello und Kontrabaß.

Das Programm besteht aus einer aufregenden Mischung aus Eigenkomposition, Improvisation, Jazzstandard und Barock. So wechselt freie Improvisation mit der Bearbeitung eines zeitgenössischen Themas des Jazz-Bassisten Dave Holland, die Jazz-Ballade „Safe Space“, einer Eigenkomposition von Franziska Aller, mit dem Standard „Bernie’s Tune“ aus den 1950ern oder einer Transkription des von Alexander Siloti bearbeiteten Preludes in E-Moll von Johann-Sebastian Bach.

Moritz Ebert hat bei den Professoren Florian Kitt und Julian Arp an der Kunstuniversität Graz Violoncello studiert und spielt in verschiedenen Kammermusikensembles.

Franziska Aller hat an der Hochschule Mainz bei Jesse Milliner E-Bass studiert und spielt u.a. in ihrem Projekt Blue Lion, dem Trio Minority und im Stegreif-Orchester mit Nils Lundgren.

Beide sind Stipendiaten von Live Music Now e.V.

von: Tang

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen