In meinen Kalender importieren (ICS)

Concert in the Wild #6 Macrocosmos - openair Kammermusik

Ebereschenallee 15 14050 Berlin - zum Stadtplan
Einschränkung: Das Konzert finanziert sich rein aus Spenden, die Musiker freuen sich zwar sehr, das Sie wieder auftreten können, aber es wäre auch nur fair, wenn wir sie angemessen bezahlen können.
Samstag 12.06.2021 - Anfangszeit: 17:00 Uhr
Kategorie: Musik
“Concert in the Wild" präsentiert am Samstag, den 12. Juni 2021 ein ganz besonderes
Kammermusikkonzert. Ebereschenallee 15, 14050, Berlin. Karten können auf der Website reserviert
werden: www.concertinthewild.com .
Das faszinierende Programm spannt einen Bogen von der zarten Musik des Barock über die Klassik bis hin
zur Neoromantik und zeitgenössischen Klassik mit Werken von Abel, Bach, Chausson, Danielpour, Delibes,
Previn und Crumb. Ein thematischer Schwerpunkt findet sich im Titel von George Crumbs
Klaviermeisterwerk "Makrokosmos". Man findet in jedem Werk des Programs Themen, von denen man
sagen könnte, dass sie die Verbundenheit artikulieren, die Musik über Zeit, Kultur, Sprache und Raum
hinweg ermöglicht.
Unsere wunderbaren Musiker kommen aus einigen der renommiertesten Ensembles in Berlin und ganz
Deutschland. Die Cellistin Katharina Feltz und der Kontrabassist Jesper Ulfenstedt sind beide aktive
Solisten, Kammermusiker und Mitglieder im Orchester der Komischen Oper Berlin. Die Pianistin Ya-ou Xie
ist als Konzertpianistin, Dirigentin und als eines der Gründungsmitglieder von "Berlin PianoPercussion" tätighttp://berlinpianopercussion.com . Die Spinto-Sopranistin Leah Gordon hat zahlreiche Preise für ihre Lied-
und Operninterpretationen in vielen internationalen Opernhäusern und Konzertsälen gewonnen. Sie freutsich darauf, die Elisabeth in "Tannhäuser" zu singen, was einer ihrer ersten Auftritte nach der Pandemie sein
wird. Mezzo/Contralto Jennifer Arnold ist ebenfalls eine international gefeierte Bühnenveteranin des Opern-,
Lied- und Kammerrepertoires. Sie wird den Liederzyklus "Sweet Talk" von Richard Danielpour aufführen,
den sie mit Yo-Yo Ma uraufgeführt und später für Präsident Clinton gesungen hat, als sie noch Studentin am
Musikkonservatorium in New York City, NY war.
Der Ort des Konzerts ist der schöne Garten einer großen Villa in Berlin Westend. Der Eigentümer hat es
freundlicherweise erlaubt, diesen Raum für Open-Air-Konzerte zu nutzen. Für dieses ganz besondere
Kammermusikkonzert wird großzügigerweise ein Kayserburg Konzertflügel von Pearl River zur Verfügung
gestellt. Wir sind außerordentlich dankbar für diese Unterstützung und dieses Sponsoring.

von: Concert in the Wild

Mehr Infos im Internet:

Kommentare  

Concert in the Wild 14. Juni 2021 - 08:05
Es tut mir leid falls das falsch rüber gekommen ist, es war keine Mindestspende, Sie wären auch mit 1€ herein gekommen. Es tut mir leid wenn ich das nicht genug betont habe. Die 20€ sind wirklich nur eine Empfehlung, das ist die Kalkulation um die Kosten zu decken und den Musikern ein angemessenes Honorar zahlen zu können.
Mit freundlichen Grüßen
Maryam 12. Juni 2021 - 17:20
Die Seite heißt gratis in Berlin. Wenn die Spendenempfehlu ng zu einem Eintrittspreis von mindestens 20 € wird, sollte es anders kommuniziert werden und ist hier vielleicht nicht der richtige Ort.

Bilder aus Berlin