In meinen Kalender importieren (ICS) Empfehlen

"Jenseits" - Buchvorstellung im RegenbogenCafé

Lauitzer Straße 22 10999 Berlin - zum Stadtplan
Einschränkung: Eintritt frei - Spenden willkommen.
Freitag 16.03.2018 - Anfangszeit: 20:00 Uhr
Yassin Musharbash präsentiert seinen Politthriller

Lesung und Diskussion

Yassin Musharbash, geboren 1975, hat jordanische und niedersächsische Vorfahren.
Der studierte Arabist arbeitet als Schriftsteller und Journalist, derzeit als Terrorexperte im Investigativ-Ressort der Wochenzeitung DIE ZEIT.

Der Roman „Jenseits“, im September 2017 erschienen, ist sein zweiter Polit-Thriller. Wie schon in seinem Debüt „Radikal“ (2011) geht es um Terroristen, Journalisten und Spione. Für die „Berliner Zeitung“ ist „Jenseits“ ein „Roman der Stunde“.

Der „Tagesspiegel“ schrieb: „so detailreich, dass man den Staub der Landschaft auf der Zunge zu spüren meint“.

von: Silke

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen