In meinen Kalender importieren (ICS)

Buchpräsentation: »Ich hatte gehofft, wir können fliegen« von Caroline Labusch – mit Julika Jenkins und Arnd Klawitter

Breitestraße 43 13187 Berlin - zum Stadtplan
Donnerstag 13.06.2019 - Anfangszeit: 19:15 Uhr
Buchpräsentation und Lesung
»Ich hatte gehofft, wir können fliegen«
Donnerstag, 13. Juni 2019, 19.15 Uhr
Eintritt frei
Café der Eden Studios*****
Breitestraße 43, 13187 Berlin Pankow
(das Café ist am Tag der Veranstaltung von 9.00–21.45 Uhr geöffnet)

Mitwirkende: Caroline Labusch, Sabine Freudenberg,
Julika Jenkins und Arnd Klawitter

Der Fall des letzten Berliner Mauertoten Winfried Freudenberg hat seit seinem Todestag im März 1989 immer wieder zu Spekulationen über die wahren Umstände geführt. 2014 begannen die Recherchen zur Fluchtgeschichte durch Caroline Labusch, A.E. Schmid und Julian Klein für eine Theaterproduktion des !KF Berlin (www.artistic-research.de)

Caroline Labusch vertiefte die Recherchen, verschaffte sich Zugang zu neuen Dokumenten, sprach mit Experten und setzte die persönlichen Gespräche mit der Witwe des Verstorbenen, Sabine Freudenberg, fort. In ihrem Buch »Ich hatte gehofft, wir können fliegen« rekonstruiert sie erzählerisch eine bewegende DDR-Fluchtgeschichte, die bis in die Gegenwart reicht.

von: Katharina.Eichler

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen