In meinen Kalender importieren (ICS)

Virtuelle Gehirne und transhumanistische Sehnsüchte

Hallesches Ufer 32 10963 Berlin - zum Stadtplan
Freitag 20.09.2019 - Anfangszeit: 20:00 Uhr
Leiten computionale Simulationen des menschlichen Gehirns eine neue Evolutionsstufe ein? Neben dem Fortschritt bei Diagnostik und Behandlung mögen neu gewonnene Erkenntnisse zur Entwicklung von künftigen, nach zerebralem Vorbild gestalteten Superrechnern beitragen. Lässt sich einer Maschine ein Bewusstsein angedeihen? Welche Implikationen bergen die Bestrebungen, eine Intelligenz herzustellen, welche die kognitiven Fähigkeiten des Menschen übersteigt? Mit Petra Ritter [D], Mark O’Connell [IRL], Uziel Awret [ISRAEL/ USA], Temi Oh [GB]

Moderation: Stefan Klein

von: presse ilb

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen