In meinen Kalender importieren (ICS)

Flucht und Trauma

Dorotheenstraße 12 10117 Berlin - zum Stadtplan
Dienstag 17.09.2019 - Anfangszeit: 18:00 Uhr
»Das Schneckenhaus« von Mustafa Khalifa [SYRIEN/ F] handelt von einem jungen Syrer, der am Flughafen in Damaskus inhaftiert wird. Erst nach dreizehn Jahren kann er Folter und Isolationshaft entkommen. Khalifa spricht mit dem Schriftsteller Yassin Al Haj Saleh [SYRIEN/ D] und Andreas Heinz [D], Direktor an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie an der Charité, über seinen »differenzierten, detailreichen und manchmal schwer auszuhaltenden Zeugenbericht« [NZZ] und die psychischen Auswirkungen von Flucht und Inhaftierung. In Kooperation mit dem Exzellenzcluster NeuroCure und dem Einstein-Zentrum für Neurowissenschaften Berlin.
Übersetzerin Larissa Bender
Lektor [Übersetzung] Stefan Weidle

Moderation: Larissa Bender

von: presse ilb

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen