In meinen Kalender importieren (ICS)

Buchvorstellung | "Theodor Fontane. Der Romancier Preußens"

Askanischer Platz 4 10963 Berlin Berlin - zum Stadtplan
Mittwoch 11.12.2019 - Anfangszeit: 19:00 Uhr
Lesung und Buchvorstellung in der Guardini Galerie mit dem Autor Hans Dieter Zimmermann
Moderation: Andreas Öhler

Am 30. Dezember jährt sich der Geburtstag Theodor Fontanes zum 200. Mal. Thomas Mann notierte über ihn: "Mir persönlich wenigstens sei das Bekenntnis erlaubt, dass kein Schriftsteller der Vergangenheit oder Gegenwart mir die Sympathie und Dankbarkeit, dieses unmittelbare und instinktmäßige Entzücken, diese unmittelbare Erheiterung, Erwärmung, Befriedigung erweckt, die ich bei jedem Vers, jeder Briefzeile, jedem Dialogfetzchen von ihm empfinde."

Es gibt zahllose Fontane-Biografien, die in den unterschiedlichsten Facetten das Leben des brandenburgischen Autors beleuchten. Erst spät fand er zu seiner Berufung, schrieb dann aber in jedem Jahr einen neuen Bestseller. "Effi Briest" oder "Der Stechlin" sind nach wie vor Schullektüre. Seine Reiseberichte, mit der ihnen so eigentümlichen Mischung aus historischer Expertise, Naturbetrachtung und Gesellschaftsbeschreibung leisteten Pionierarbeit in diesem literarischen Genre. Sein Buch "Kinderjahre" gilt neben Goethes "Dichtung und Wahrheit" als Prototyp für gelungenes autobiografisches Erzählen in der deutschen Literatur.

Hans Dieter Zimmermann, emeritierter Professor für Literaturwissenschaft an der TU Berlin, hat all diese Lebens- und Werkfäden Fontanes in einem 460 Seiten starken Werk ausgewertet und neu gedeutet. Fontanes politische Haltung vom Barrikadenkämpfer in der 48er-Revolution zum patriotischen Monarchisten, vom Bismarck-Befürworter zum erbitterten Gegner – ein Lebenszeugnis mit Werkschau der Romane, Briefe, Tagebücher: der große Realist und "Romancier Preußens" erscheint gespiegelt in seiner Zeit für heutige Leser verstörend aktuell.

von: DoktorLöwe

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen