In meinen Kalender importieren (ICS)

Haltlose Zustände - Ein Abend mit dem KLAK Verlag

Mehringdamm 61 10961 Berlin - zum Stadtplan
Einschränkung: Eintritt frei nach Anmeldung, hierfür bitte ein kostenloses Ticket im Ticket-Portal der Lettrétage erwerben.
Mittwoch 11.11.2020 - Anfangszeit: 20:00 Uhr
Der Name des neuen Gedichtbandes von Lutz Steinbrück steht als Motto um das aktuelle Programm des KLAK Verlags vorzustellen. Autor Lutz Steinbrück und Verleger Jörg Becken reden über die Lyrik in „Haltlose Zustände“ und weitere druckfrische Texte von Anton Humpe (Deutschland), Sandra Rosas (Mexico/Deutschland), Anna Terek (Ungarn) und Dimitris Lyacos (Griechenland). KLAK ist ein Berliner Verlag für zeitgenössische Themen in Literatur, Sachbuch und Jugendbuch. Inhalte, die das Profil des Verlages deutlich machen, können mit folgenden Begriffen umrissen werden: modernes Leben, Kulturlandschaft, Erinnerungskultur, Vergangenheitsaufarbeitung, Diktaturerfahrung, Europa, Transformationsprozesse, Migration und Minderheitenkulturen.

Hinweis: Nach wie vor gelten besondere Maßnahmen für das Besuchen von Veranstaltungen. Bitte lesen Sie diese hier vorab nach: https://www.lettretage.de/corona-hinweise/. Wenn Sie eine Veranstaltung besuchen möchten, buchen sie Ihre Tickets bitte im Voraus hier über unser Online-Ticket Portal: https://tickets.lettretage.de/produkte. Dies gilt ebenso für Veranstaltungen mit freiem Eintritt. Da die Veranstaltungen platzbeschränkt sind, bietet Ihnen ein Ticket die Sicherheit, auch einen Platz zu bekommen. Bitte buchen Sie nur ein Ticket, wenn Sie tatsächlich vorhaben, zu kommen. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und freuen uns, unsere Türen wieder für Sie öffnen zu dürfen.

von: Lettrétage

Bilder aus Berlin