In meinen Kalender importieren (ICS)

Neue schöne Post-Corona-Welt – Utopia 2048

Boxhagener Straße 16 10245 Berlin - zum Stadtplan
Montag 13.07.2020 - Anfangszeit: 19:00 Uhr
„Es gibt viele zu viele Dystopien und zu wenige Utopien“, stellt Lino Zeddies fest. Der Ökonom, Organisationsberater und Reiseblogger hat deshalb ein Buch geschrieben, das zwischen Roman und Sachbuch angesiedelt ist.

In „Utopia 2048“ beschreibt er eine Welt, die auch durch die Corona-Krise einen entscheidenden Anstoß für positive Veränderungen erhalten hat. Die Geschichte begleitet zwei junge Menschen, an denen die Corona-Zeit vorbeigegangen ist, weil sie im Komaschlaf lagen und erst 2048 wieder aufgeweckt wurden. In ihren Augen führt uns Lino Zeddies durch eine denkbare Realität des Jahres 2048, in der die Welt auch die Klimakrise überwunden hat und auf dem Weg in eine neue, nachhaltige Balance ist.

Diese utopische Welt ist dabei alles andere als ein reines Wunschbild. Lino Zeddies versucht, der Utopie auch reale Züge abzugewinnen. So herrscht in seiner Welt des Jahres 2048 in China eine Art Ökofaschismus und ist die Energieversorgung nicht einfach auf Sonne und Wind umgestellt, sondern kommt nicht ohne Verbrauchseinschränkungen und den Durchbruch bei der Kernfusion aus.

Lassen Sie sich von Lino Zeddies in eine konkrete Utopie der Nachhaltigkeit entführen und bauen Sie gemeinsam weiter an einem positiven Narrativ unserer Zukunft.

von: stratum

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen