In meinen Kalender importieren (ICS)

Marktwirtschaft reparieren - So retten wir die soziale Utopie unseres Wirtschaftssystems

Boxhagener Str. 16 10245 Berlin - zum Stadtplan
Mittwoch 25.09.2019 - Anfangszeit: 19:00 Uhr
Kategorie: Wissen live
Wie könnte ein Wirtschaftssystem aussehen, das sozial gerecht, ökologisch stabil und ökonomisch leistungsfähig ist? Und ist so ein System überhaupt denkbar, ohne dass ein ständiger Wachstumszwang die Grenzen unseres Planeten zu überschreiten droht?
Andreas Siemoneit ist Physiker und Wirtschaftsingenieur. Zusammen mit Oliver Richters legt er in dem Buch „Marktwirtschaft reparieren“ einen konkreten Entwurf für die Rettung der Utopie der Marktwirtschaft vor, von der die Autoren überzeugt sind, dass sie nachhaltig sein kann. Der heutige Kapitalismus sei als „real existierende Marktwirtschaft“ weit von der vernünftigen und realistischen Utopie entfernt, die in der Idee der Marktwirtschaft eigentlich steckt.
Die Autoren sind überzeugt, dass die Lösung der sozialen und der ökologischen Fragen unserer Zeit weder im individuellen Bewusstsein und Konsumverhalten noch in der kulturellen Prägung unserer Gesellschaft, sondern primär auf der ökonomischen Ebene liegt. Sie begründen das mit einem Katalog notwendiger politischer Regulierungen unseres Wirtschaftssystems in Hinblick auf den Ressourcenverbrauch, das Grundeigentum, die Kapitalakkumulation und die Geldpolitik.

von: stratum

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen