In meinen Kalender importieren (ICS)

"Kinder-leicht: Den Glauben leben und weitergeben in der Familie“

Ludwigkirchplatz 10 10719 Berlin - zum Stadtplan
Montag 27.02.2023 - Anfangszeit: 19:30 Uhr
Kategorie: Wissen live
Die Familie ist der wichtigste Ort, um den Glauben zu leben, zu teilen und weiterzugeben. Das bestätigen alle aktuellen Studien. Dazu müssen Eltern nicht zu Freizeit-Religionslehrern werden und sich Großeltern nicht als Missionare betätigen. Das wäre sogar falsch, sagt Bettina Schade, Referentin für Familienpastoral im Erzbistum Berlin. Denn die Familie ist keine Schule und kein Kommunionunterricht. In der Familie wird nicht gelehrt, sondern vor allem gelebt. Wie kann also der Glaube im Familienalltag authentisch gelebt, geteilt und weitergegeben werden - ohne Überforderung der Erwachsenen und ohne Peinlichkeit und Druck für die Kinder und Jugendlichen? Wie kann das gelingen mit Eltern und Kindern, Großeltern und Enkelkindern, Patinnen und Paten und weiteren Familienmitgliedern? Gemeinsam mit den Teilnehmenden wird Frau Schade in unserer nächsten Veranstaltung dieser Frage nachgehen und Wege aufzeigen, wie dies "kinderleicht" gelingen kann. Das Thomas Morus Forum lädt Sie zu diesem praxisorientierten Gespräch ein.
Dauer der Veranstaltung, 1,5 Stunden. Im Anschluss gibt es bei Snacks und Getränken die Möglichkeit zu einem weiteren Austausch.

Thomas-Morus-Saal (Im Gebäude auf dem Innenhof. Zugang über die Toreinfahrt: Ludwigkirchplatz 10, 10719 Berlin)

Kontakt: Marcel Reuter
marcel.reuter@erzbistumberlin.de
Tel.: 030 88 59 59 42

von: St.Ludwig

Bilder aus Berlin