In meinen Kalender importieren (ICS)

Sommer im Körnerpark Konzerte

Schierker Straße 8 12051 Berlin Germany - zum Stadtplan
Sonntag 27.09.2020 - Anfangszeit: 18:00 Uhr
Kategorie: Outdoor
Immer sonntags bis 11. Oktober gibts Konzerte im Körnerpark - umsonst & draußen vor der Galerie. Der schöne Park befindet sich im Norden Neuköllns zwischen Karl-Marx- und Hermannstraße. Mit riesiger Terrasse und Cafe-Bewirtung. Musikrichtungen der Sonntagskonzerte bunt gemischt: Flamenco, Jazz, Rock, Klassik, afrikanische Musik, ... Bei schlechtem Wetter wird keine Auftrittsgarantie übernommen.
Die Veranstaltungen erfolgen unter Einhaltung der erforderlichen Hygiene-Bestimmungen und Abstandsregelungen. Daher können keine Bänke oder sonstige Sitzgelegenheiten bereit gestellt werden. 

Zitat-Quelle, mehr Infos zum Park, zur Galerie im Park sowie vollständiges Programm unten verlinkte Website.

Sonntag, 20. September 2020, 16 Uhr – Vanesa Harbek Band
Sie kann auch Jazz und Tango, ist aber im Blues zu Hause. Vanesa Harbek kommt eben aus Buenos Aires. In Argentinien, und nur dort, kann solch eine Melange entstehen. Ihre jazzigen Improvisationen auf der Blues Gitarre sind getränkt von den melancholischen Emotionen des Tangos und gewürzt mit ihrem südamerikanischen Sexappeal. Mit dem Bassisten Carlos Dalelane und der Schlagzeugerin Aine Fujioka hat sie geniale Musiker an ihrer Seite.

Sonntag, 27. September 2020, 16 Uhr – 4Jackson
Die Berliner Pocket Brass-Band mit drei Bläsern, Schlagzeug und Tenorbanjo zelebriert die unsterblichen Hits des King of Pop, Michael Jackson, getragen von packenden Grooves. Unplugged, in der Version von 4Jackson, wird die wirkliche Klasse von Jacksons Songs deutlich. Der stilistische Mix reicht von Funk, Soul, Cumbia, Dixie, Latin, Reggae, Samba, Rumba, Tango bis zu BalkanBeat und New Orleans Groove.

Sonntag, 4. Oktober 2020, 16 Uhr – Mfa Kera & Black Heritage
Die Band um die faszinierende und charismatische Sängerin und Komponistin Mfa Kera aus Madagaskar und den außergewöhnlichen Sänger und Gitarristen Mike Russell aus Washington D.C. lädt ein zu einer unvergesslichen und einzigartigen musikalischen Reise in die Welt des AfroSoul, Funk und AfroJazz. Ein vielfältiges und reiches Repertoire, herausragende Soli und interessante Kompositionen versprechen ein abwechslungsreiches Konzert.

Sonntag, 11. Oktober 2020, 16 Uhr – Colinda
Die Luft vibriert von Akkordeon- und Fiddle-Klängen, in die sich Gesänge auf Französisch, Creolisch und Englisch mischen, und das Ganze wird angeheizt mit Blues und Boogie-Rhythmen. Dieser Sound lässt sich geografisch zweifelsfrei verorten: Das klingt nach Louisiana! Cajun und Zydeco mit Colinda geht in die Beine und verbreitet Party-Gefühl.

von: Andrea

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen