In meinen Kalender importieren (ICS)

Vernissage: BERLIN MAI 1945 – VALERY FAMINSKY

Franz-Mehring-Platz 1 10243 Berlin - zum Stadtplan
Einschränkung: Eintritt frei!
Dienstag 07.05.2019 - Anfangszeit: 19:00 Uhr
Kategorie: Kunst
Valery Faminsky, Kriegsfotograf der Roten Armee, war von April bis August 1945 in Berlin stationiert. Dort dokumentierte er für die medizinischen Abteilungen die Versorgung und Transporte verwundeter Soldaten. Dabei entstanden eine Vielzahl bemerkenswerter Aufnahmen der von Krieg zerstörten Stadt und dem alltäglichen Leben der Menschen ohne jede Art von Pathos und Propaganda. Die Fotos beschreiben mit einem humanistischen Blick die Sehnsucht nach Frieden und die Wirklichkeit des Krieges und ermöglichen uns heute eine echte Zeitzeugenschaft.

Zum ersten Mal wird in einer umfangreichen Ausstellung das in Moskau von dem ukrainischen Fotojournalisten Arthur Bondar entdeckte und veröffentlichte Archiv Valery Faminskys in Deutschland präsentiert. Begleitend zur Ausstellung ist auch ein Bildband erhältlich.

Zur Vernissage werden Arthur Bondar und die Herausgeber des Bildbandes »Berlin Mai 1945« anwesend sein. Prof. Dr. Peter Steinbach und Dr. Matthias Schindler, Geschäftsführer FMP1, werden zur Eröffnung sprechen.

Die Ausstellung ist dann vom 08. Mai 2019 bis zum 28. Juli 2019, rund um die Uhr, im 1. Obergeschoss des FMP1 (Franz-Mehring-Platz 1, 10243) zu sehen.

von: MathiasNehls

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen