In meinen Kalender importieren (ICS)

Exhibition opening Tuesday 22th, 19-21h

Eugen schönhaar strasse 6a 6a 10407 Berlin - zum Stadtplan
Dienstag 22.10.2019 - Anfangszeit: 19:00 Uhr
Kategorie: Kunst
22.10.-2.11.2019
​Sprains, Strains and Fractures –
Leena Illukka, Silja Puranen, Virpi Vesanen-Laukkanen
Opening: October 22, 19-21h Welcome-Willkommen

Sprains, Strains and Fractures is a series of exhibitions by a group of three Finnish artists;
Leena Illukka, Silja Puranen and Virpi Vesanen-Laukkanen. The group's exhibitions
contemplate on structures of the society – sprains and fractures in our conception of the past
and future as well as twists of the truth. As the capitalist system strives to increase profits,
complicity and segregation in the society are growing and global consumption exceeds the
capacity of our planet. In their works Illukka, Puranen and Vesanen-Laukkanen comment on our
short memory of history, the rights and responsibilities of subsequent generations, and the
human need to face another. Pessimistic visions meet consolation, warmth and a possibility for
another chance. The signs of devastation are in the air, but even if broken the world is still
beautiful.

Each of the group's exhibitions builds up to a new entity tailored according to the space and
situation. The exhibition in Galerie Pleiku consists of soft sculptures, reclaimed textiles, video
and media art.

The exhibition is supported by the Arts Promotion Center Finland.


***

Sprains, Strains and Fractures ist eine Serie von Ausstellungen von drei finnischen Künstlern: Leena Illukka, Silja Puranen und Virpi Vesanen-Laukkanen. Die Ausstellungen dieser Gruppe beschäftigen sich mit den Strukturen unserer Gesellschaft; Verstauchungen und Frakturen in unserem Verständniss der Vergangenheit und Zukunft und Verdrehungen der Wahrheit. Während unser kapitalistisches System versucht, Gewinne weiter zu maximieren, wird die Gesellschaft weiter verkompliziert und polarisiert und der globale Konsum übersteigt die natürlichen Kapazitäten unseres Planeten. Mit ihren Werken kommentieren die Künstler Illukka, Puranen und Vesanen-Laukkanen unser kurzes historisches Erinnerungsvermögen, die Rechte und Pflichten folgender Generationen und das menschliche Bedürfnis, sich persönlich zu begegnen. Pesimistische Ansichten treffen auf Rat, Wärme und weitere Chancen. Die Zeichen des Schadens sind bereits in der Luft, aber selbst diese kaputte Welt ist noch unglaublich schön.

Jede Ausstellung der Gruppe baut sich zu einer neuen Einheit auf, angepasst auf den Raum und die Situation. Die Ausstellung in der Galerie Pleiku besteht aus weichen Skulpturen, aufgearbeiteten Textilien, Videos und weiteren Medien.

Die Ausstellung wird vom Zentrum zur Kunstförderung Finnland unterstützt.

von: Galerie Pleiku

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen