In meinen Kalender importieren (ICS)

Tanz als digitale Gemeinschaftsbildung im Projekt CUNTethics & SQUATconstellations

Badstr. 41a 13357 Berlin - zum Stadtplan
Einschränkung: Spende erwünscht
Freitag 07.08.2020 bis Samstag 08.08.2020 - Anfangszeit: 19:00 Uhr
Kategorie: Kunst
In dieser Stadt, mit ihren über dreissig Bühnen, hunderten von Tanzschulen und zweitausendfünfhundert Tanzschaffenden, ist Tanz viel mehr als nur systemrelevant. Gezwungen durch die aktuelle Situation, erforscht eine intergenerationale, kulturell diverse Gruppe von Berliner TänzerInnen diesen Sommer in einem ehrgeizigen künstlerischen Projekt neue Wege, um mit ihren ZuschauerInnen in Dialog zu treten. Anstatt Vorstellungen abzusagen, sehen die freischaffenden KünstlerInnen gerade jetzt die Notwendigkeit Angebote zu fördern, die das urbane Verbundenheitsgefühl durch Kunst und Kultur stärken. Sie begeben sich auf eine feministisch-aktivistische Forschungsreise durch die Bezirke und verlegen nicht nur ihre Vorstellungen in den sommerlichen Stadtraum.

Mit einem Fokus auf vergessene und verbotene Frauengeschichten und die Ermächtigung von Frauen (Empowerment) entwickeln die KünstlerInnen episodische Mitmach-Formate zwischen Realität und Fiktion. Verschiedene Zeiten und Orte überlagern sich. Zusammen mit Frauen aus der Nachbarschaft und der freien Kulturszene entstehen Austausch-Runden, Fitnesstrainings, Picknicks, Kräutermeditationen, Handwerks-Angebote und Stimmtrainings genauso wie Tanzworkshops und kulturpolitische Debattenabende, die zu intermediale analog-digitale Veranstaltungen führen. Der Prozess wird auch durch Webinare und Live-Übertragungen ergänzt.

Zentral ist dabei die Frage, wie Solidarität und Verbundenheit in Zeiten wie diesen künstlerisch gefördert, vermittelt und erhalten werden kann. Kann Performance ein Mittel sein, um interkulturellen Dialog zu fördern und Querverbindungen sowohl individuell, als auch lokal und regional herzustellen?

Die erste öffentliche Veranstaltung findet am 7. und 8. August im Heizhaus der Uferstudios im Wedding statt. Am 27. August findet ein kulturpolitischer Lecture-Performance Abend im Kunsthaus Kule in Mitte statt und vom 17. bis 20. September schlussendlich eine abendfüllende Performance im Dock11 Prenzlauerberg, mit weit geöffneten Türen, gebotenem Mindestabstand und begrenzter Platzanzahl.

Öffentliche Recherche & Austausch
27.07. - 05.08.2020 Offene Trainingsangebote & Workshops
http://cokaseki.com/QUANT-OPENING

06.08.2020 Public Preview, 19:00 Uhr

Premiere 07. - 08.8. 2020, 19:00 Uhr und 20:30 Uhr
Heizhaus, Uferstudios, Badstr. 41a, 13357 Berlin
www.uferstudios.com

Lecture Performance 27.8. 2020, 19:00 Uhr
TBA

Abschluss Events 17. - 20.9. 2020, 19:00 Uhr
DOCK11, Kastanienallee 79, 10435 Berlin
www.dock11-berlin.de

von: tanzevents

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen