In meinen Kalender importieren (ICS)

Ortstermin 20

Turmstraße 75 10551 Berlin - zum Stadtplan
Freitag 28.08.2020 bis Sonntag 30.08.2020 - Anfangszeit: 18:00 Uhr
Kategorie: Kunst | Tolle Touren
Ortstermin 20 – bis hierher und nicht weiter . this far and no further

Kunstfestival in Moabit und im Hansaviertel
28. - 30. August 2020
mit zahlreichen offenen Ateliers, Ausstellungen, Lesungen, Konzerten, Performances und Kunstaktionen
und der kuratierten Ausstellung bis hierher und nicht weiter . this far and no further in der Galerie Nord
und In between – dem Video-Screening zu Ortstermin 20 im Fenster der Galerie Nord, vom 28. August - 2. September 2020

Am 28. August um 18 Uhr eröffnet das Moabiter Kunstfestival Ortstermin 20 mit der aktuellen Themenstellung bis hierher und nicht weiter . this far and no further – im Hof des Berlin-Kolleg hinter der Galerie Nord.

Fast 200 Moabiter Künstler_innen und Kulturschaffende sind dem Aufruf des Kunstvereins Tiergarten zur Teilnahme am Festival trotz aller Unsicherheiten gefolgt. Sie öffnen ihre Ateliers, Werkstätten und Privatwohnungen, präsentieren kuratierte Ausstellungen und Musikperformances und laden zu Veranstaltungen und Gesprächen ein, die weit über die Festivalthematik hinausreichen. Ihnen allen gilt unser Dank, dass sie Ortstermin in diesen schwierigen Zeiten verbunden bleiben und sich das facettenreiche Programm des Festivals auch 2020 entfalten darf. Die Fülle der künstlerischen und kulturellen Beiträge ermutigt – ganz im Sinne der hochaktuellen Themenstellung – zu einer weitgespannten kritischen Auseinandersetzung mit aktuellen gesellschaftlichen, politischen, kulturellen und ökologischen Entwicklungen.

bis hierher und nicht weiter . this far and no further ist ein Appell an ein Umdenken, aber auch eine Warnung, bestimmte Grenzen nicht zu überschreiten, die den sozialen Frieden, das ökologische Gleichgewicht und das friedliche tolerante Zusammenleben gefährden.

COVID-19 und die damit einhergehende Beschneidung von Begegnung und Grundrecht, Kultur
und Lebensqualität haben die Thematik um existentielle Fragen erweitert. Das erzwungene temporäre Heraustreten aus Konsum und Leistungszusammenhängen hat als extremer Verstärker für das Bewusstsein von sozialer Ungerechtigkeit und der Abhängigkeit von kapitalistischen Produktionsketten gewirkt. In dieser von Unsicherheit, Aufbegehren und neuen Allianzen geprägten Zeit stellt sich mehr denn je die Frage nach dem Potential von kreativer Unruhe. Mit welchen Strategien begegnen Künstler_innen individuellen und gesellschaftlichen Einschränkungen? Wie gehen sie mit Panikmache und Bagatellisierung, wie mit rassistischer und nationalistischer Ausgrenzung um, die in einer Stimmung allgemeiner Verunsicherung nicht erst seit Corona Hochkonjunktur haben?

In der Galerie Nord hat die kuratierte Ausstellung bis hierher und nicht weiter . this far and no further bereits seit Juli einen thematischen Raum für das Festival geöffnet und lotet Fragestellungen zu Aus- und Abgrenzungen im physischen, sozialen und politischen Raum, zu Komplexität und Verzahnung gesellschaftspolitischer Prozesse und aus ihnen resultierende Ambivalenzen aus.

Termine auf einen Blick:

Ortstermin 20 - bis hierher und nicht weiter . this far and no further
Kunstfestival in Moabit und im Hansaviertel

28. - 30. August 2020
Ausstellungen, Offene Ateliers und Veranstaltungen in Moabit und im Hansaviertel

Freitag, 28. August
um 18 Uhr: Eröffnung des Festivals im Hof des Berlin-Kolleg hinter der Galerie Nord, Turmstraße 75, 10551 Berlin
ab 19:30 Uhr: Eröffnungen an vielen weiteren Orten

Öffnungszeiten Ausstellungen, Offene Ateliers, Veranstaltungen:
Samstag, 29. August und Sonntag, 30. August von 15 bis 20 Uhr

Ausstellung in der Galerie Nord, Turmstraße 75, 10551 Berlin
bis hierher und nicht weiter . this far and no further
Ausstellungsdauer: bis 31. August 2020, Di-Sa 12-19 Uhr

Videoscreening In between
28. August - 2. September 2020 von Einbruch der Dämmerung bis 24 Uhr

gesamtes Programm zum download auf der Ortstermin Website
Eintritt jeweils frei

Wichtigste Aufgabe ist und bleibt derzeit, die Gesundheit der Teilnehmenden und der Besucher_innen zu schützen und trotz der Auflagen Kunst und Kultur für viele Menschen wieder erlebbar zu machen.
Bitte beachten sie die aktuellen Hygiene - und Abstandsbestimmungen am jeweiligen Ort.
Seit mittlerweile 16 Jahren gestaltet der Kunstverein Tiergarten e.V. das beliebte Kunstfestival Ortstermin in Moabit und im Hansaviertel. In diesem Jahr findet Ortstermin zeitgleich mit dem Beginn der Kunstwoche der kommunalen Galerien vom 28. bis 30. August statt.

Ortstermin 20 – bis hierher und nicht weiter . this far and no further

Art Festival in Moabit and the Hansaviertel
August 28-30, 2020
with numerous open studios, exhibitions, readings, concerts, performances, and events, as well as the curated exhibition bis hierher und nicht weiter . this far and no further in the Galerie Nord
and in between – the Ortstermin 20 video-screening in the windows of Galerie Nord August 28-September 2, 2020

The Moabit art festival Ortstermin 20, exploring the theme bis hierher und nicht weiter . this far and no further, is launching on August 28 at 6pm in the courtyard of the Berlin-Kolleg behind Galerie Nord.

Despite all the uncertainty, nearly 200 artists and creatives answered Kunstverein Tiergarten’s call to participate. They are opening studios, workshops, and private apartments, presenting curated exhibitions and music performances, and invite you to attend events and discussions whose scope reaches far beyond the festival topic. We are grateful to them all for contributing to Ortstermin in these difficult times, and for allowing the festival’s multi-faceted programme to unfold in 2020 as well. The abundance of artistic and cultural contributions encourages – in keeping with the highly topical festival theme – a wideranging, critical examination of current social, political, cultural and ecological developments.

bis hierher und nicht weiter . this far and no further is an appeal to rethink, but also a warning not to overstep certain lines that endanger societal peace, ecological balance, and peaceful, tolerant coexistence.

COVID-19 and the resulting restriction of encounters and fundamental rights, culture and the quality of life, have expanded the subject matter to include existential questions. The temporary forced suspension of usual models of consumption and productivity has amplified awareness of social injustice and the dependence on capitalist production chains. During this time of uncertainty, insurgency, and new alliances, the potential of creative unrest is more relevant than ever. How do artists encounter and engage with individual and societal restrictions? How do they respond to scaremongering and trivialisation, racist and nationalist exclusionary rhetoric, all of which were already on the rise in the mood of general uncertainty before Corona?

In the Galerie Nord, the artists of the curated exhibition bis hierher und nicht weiter this . far and no further have already opened a thematic space for the festival since July. Their contributions explore boundaries in physical, social, and political settings, in order to reveal and deconstruct the complexity and interconnectedness of socio-politically relevant processes and their resulting ambivalences.

Overview:

Ortstermin 20 – bis hierher und nicht weiter . this far and no further
Art festival in Moabit and the Hansaviertel

Exhibitions, open studios, and cultural events in Moabit and the Hansaviertel
Friday August 28
at 6pm: Festival opening ceremony in the courtyard of the Berlin-Kolleg behind the Galerie Nord,
Turmstraße 75, 10551 Berlin
as of 7:30 pm: Opening events at various other locations

Opening hours of exhibitions, open studios, events:
Saturday August 29 and Sunday August 30 from 3-8 pm

Exhibition in the Galerie Nord, Turmstraße 75, 10551 Berlin
bis hierher und nicht weiter . this far and no further

Exhibition dates: until August 31, 2020, Tue-Sat 12-7pm

Video-screening in between
August 28-September 2, 2020 from fall of darkness until midnight

Complete program can be downloaded on the Ortstermin Website
Free admission

The highest priority is, and remains, to protect the health of participants and visitors, and, despite the restrictions, to make art and culture an in-person experience again. Please observe the current hygiene and distance regulations at each respective location.
For 16 years now, the Kunstverein Tiergarten e.V. has been organising the popular art festival Ortstermin in Moabit and the Hansaviertel. This year Ortstermin is taking place at the same time as the beginning of the Art Week of the communal galleries from August 28-30.

Ortstermin 20 ist ein Projekt des Kunstvereins Tiergarten e.V.

Mit freundlicher Unterstützung der Senatsverwaltung Kultur und Europa sowie dem Bezirksamt Mitte von Berlin, Amt für Weiterbildung und Kultur, Fachbereich Kunst, Kultur und Geschichte und der initiative neue musik e.V.

von: Ortstermin

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen