Human Rights Tattoo 1 cm2 Deiner Haut für die Menschenrechte

Wühlischstraße 34 10245 Berlin - zum Stadtplan
Einschränkung: Nur max. 50-60 Personen
Kategorie: Kunst
Human Rights Tattoo "1 cm2 Deiner Haut für die Menschenrechte" 9. April 2015
Im: Black Cat Tattoo Berlin
Wühlischstrasse 34 / 10245 Berlin.
Von 12.00 bis 19.00 Uhr. Am 9. April kommt Human Rights Tattoo - ein Projekt aus den Niederlanden – wieder nach Berlin. In Zusammenarbeit mit dem Black Cat Tattoo Studio werden wir, in der Wühlischstrasse, einige Auszüge aus der allgemeinen Erklärung der Menschenrechte tätowieren, umsonst.Wir tätowieren die Menschenrechte! Gratis! Das Kunst-Projekt: Human Rights Tattoo will die Bedeutung der Menschenrechte hervorheben und weltweit mehr Aufmerksamkeit für die Einhaltung derselben kreieren. Es ist das Ziel die gesamte Erklärung der Menschenrechte zu auf einzelne Personen zu tätowieren, Buchstabe für Buchstabe. Der komplette Text der Erklärung umfasst 6773 Buchstaben. Jeder Person wird einer davon gesetzt. Das bedeutet, dass am Ende eine Gruppe von 6773 Personen aus allen Ländern der Welt den kompletten Text der Universal Declaration of Human Rights um den Globus tragen. Eine Gemeinschaft von 6773 Individuen weltweit mit je einem kleinen Teil auf ihrer Haut. Bis zu diesem Augenblick haben sich bereits 1438 Personen aus 39 verschiedenen Ländern Human Rights Tattoo angeschlossen!
Sander van Bussel von den Tilburg Cowboys ist Gründer und kreativer Kopf von Human Rights Tattoo. Der Mord des Künstlers und Freundes Steven 'Nyash' Nygah in Nairobi, vor 1,5 Jahren, hat ihn motiviert diese Idee umzusetzen.
Black Cat Tattoo Studio spendet Zeit und Fähigkeiten diesem Projekt! Ausführende Tattoo Künstler werden Rodrigo Corrales (BlackCatTattoo Berlin / Vilanova Tattoo Gallery) , Emil Fleshlover (BlackCattattoo Berlin)& Stefanie Boecker (Rose Of No Mans Land) sein. Es ist nicht möglich zu reservieren, sei rechtzeitig zur Stelle!
Werde Human Rights Tattoo Botschafter! Teilnehmer, die an der Tattoo-Tag teilnehmen, bekommen den folgenden Buchstaben in der Reihenfolge der Erklärung. Das bedeutet, dass man den Buchstaben nicht frei wählen kann. Größe und Ort der Tätowierung kann jeder selbst bestimmen. Die Motivation jedes Teilnehmers wird auf der Human Rights Tattoo Website (www.humanrightstattoo.org) zusammengefasst. Auf der Website kann man die gesamte Erklärung als Tattoo lesen. Jeder tätowierte Buchstabe ist anklickbar, auf diese Weise kann man sehen wer hinter dem Buchstaben steht und warum.
Weiter Information findest du auf: www.humanrightstattoo.org oder www.blackcattattooberlin.jimdo.com
Oder schreibe an: sander@humanrightstattoo.org oder blackcattattooberlin@gmail.com

von: Black Cat Tattoo Berlin

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen