In meinen Kalender importieren (ICS)

#hörtunszu - Jugendaktionen zu den Themen Identität und Herkunft

Conrad-Blenkle-Straße 64 10407 Berlin - zum Stadtplan
Donnerstag 08.10.2020 bis Sonntag 11.10.2020 - Anfangszeit: 18:00 Uhr
Kategorie: International
Sind deine Großeltern, deine Eltern oder du mit deiner Familie aus einem anderen Land nach Deutschland gekommen? Erlebst du zwischen der Tradition deiner Eltern und Verwandten und deinem Leben in Berlin Konflikte und Spannungen? Hast du Lust, deine Erfahrungen und Ansichten zusammen mit anderen Jugendlichen in Kunstaktionen umzusetzen? Dann mach mit bei #hörtunszu!

Dort kannst du andere Jugendliche kennenlernen, denen es so geht wie dir. Gemeinsam geht ihr den Fragen nach, die euch beschäftigen und tragt sie kreativ und mit viel Spaß in die Welt. Dabei entscheidet ihr selbst, welche Themen euch interessieren und welche künstlerische Form ihr verwendet.

Von Mitte Oktober bis Mitte Dezember finden einmal pro Woche abends Treffen statt. In diesem Zeitraum probiert ihr verschiedene Methoden aus und setzt eine oder mehrere Aktionen um. Dabei werdet ihr nach Bedarf professionell unterstützt.

Wir freuen uns über eine vielfältige Gruppe - unabhängig von Geschlecht, Religion, Nationalität, sexueller Orientierung und politischer Weltanschauung. Ihr braucht keine Vorerfahrung - kommt wie ihr seid!

Die Treffen finden immer donnerstags um 18 Uhr sowie an drei Samstags-Terminen (17.10., 24.10. und 14.11.) statt. Um mitzumachen, kommt am 15. Oktober 2020 zum nächsten Treffen. Wenn ihr später noch einsteigen wollt, dann schreibt eine Mail an youngcaritas@caritas-berlin.de
Auch wenn ihr nicht an allen Terminen Zeit habt, kommt vorbei und macht mit!


Um dich und uns zu schützen, ist es uns wichtig, das Projekt unter Einhaltung der Corona-Regeln umzusetzen. Derzeit gehen wir davon aus, dass die Treffen persönlich stattfinden. Wir haben bewusst einen großen Raum mit guter Durchlüftung gewählt und achten auf die Abstands- und Hygieneregeln. Wir bitten auch euch, diese einzuhalten und eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Sollte es die Situation erfordern, wird das Projekt in den digitalen Raum verlegt.

von: youngcaritas Berlin

Mehr Infos im Internet:

Kommentare  

Andrea 03. Dezember 2020 - 11:23
Wir machen gerade Inventur. Ist das Angebot (unabhängig von Corona) generell noch aktuell? Danke für kurze Rückmeldung, per
Mail, Kommentar oder Tip aktualisieren/d eaktivieren (https://www.gratis-in-berlin.de/ueberblick#Tipaktualisieren), die
Redaktion. ;-)

Bilder aus Berlin