Empfehlen

Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit mit Führung, Schöneweide

Britzer Straße 5 12439 Berlin - zum Stadtplan
Einschränkung: Genaue Termine auf Website, übersichtlich in rechter Spalte
Alle 14 Tage Sonntag - Anfangszeit: 15:00 Uhr
Kategorie: Wissen live
Jeden ersten und meist auch dritten Sonntag des Monats um 15h, gibt es eine beeindruckende, ausführliche und kostenfreie Führung durch das letzte in Berlin noch weitgehend erhaltene NS-Zwangsarbeiterlager in Schöneweide, in dem von 1943 bis 1945 im Schnitt über 2000 Menschen untergebracht waren.

Dazu jeden Di bis So 10-18h kostenfreier Besuch von Gelände und Dauerausstellung "Alltag Zwangsarbeit 1938 - 1945", zur Geschichte der Zwangsarbeit während des Nationalsozialismus als Massenphänomen. Zu sehen sind teils unbekannte Fotografien, Dokumente und Objekte. Dazu Biografien und persönliche Schilderungen von Zwangsarbeitern und Deutschen – Tätern, Profiteuren, Zuschauern und Helfern. Ergänzend wechseln sich thematisch bezogene nationale und internationale Gastausstellungen, Begleitveranstaltungen und Führungen ab: Zu erfragen unter 030 63 90 28 80.

Freiwillige Spenden werden gern genommen.

von: Smartie

Mehr Infos im Internet:
Hinweis: Smartie sucht nette Leute als Begleitung

Bilder aus Berlin

 
berlin streetart,urbex & graffiti