In meinen Kalender importieren (ICS) Empfehlen

7.Lange Nacht des Buches in Moabit: Die Autorin Jenny Schon liest im Kunstraum Siam aus ihrem Roman „Finger zeig. Geschichten zum 25. Jahr der Maueröffnung“

Wilsnacker Straße 2 10559 Berlin - zum Stadtplan
Freitag 21.11.2014 - Anfangszeit: 19:00 Uhr
Die Rheinländerin Jenny Schon lebt seit den sechziger Jahren in Berlin. Als Westberlinerin blieben ihr Ostberlin und das Land um Berlin herum und seine Geschichte weitestgehend verborgen. Nach der Wende machte sie sich auf, oftmals mit Fontanes Wanderungen im Rucksack, dieses unbekannte Land, das sich mal DDR nannte und teuren Eintritt in Form von Visa und Zwangsumtausch verlangte, kennenzulernen. Die kritische, studentenbewegte Buchhändlerin und Autorin zeigt auch die Brüche der früheren und neueren Geschichte.

von: mellinova

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin

 
Oktober 2017
MoDiMiDoFrSaSo
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          
berlin streetart,urbex & graffiti