In meinen Kalender importieren (ICS) Empfehlen

Meditation & Feuerzeremonie

Wilmersdorfer Str. 102/ 103 10629 Berlin - zum Stadtplan
Einschränkung: Als Ausgleich für Raum & Energie wird um eine Spende gebeten.
Dienstag 04.07.2017 bis Dienstag 25.07.2017 - Anfangszeit: 19:30 Uhr
Kategorie: Wellness
Wir möchten euch herzlich einladen an den Juli-Meditationen in der Energieeinheit über den Dächern Charlottenburgs teilzunehmen!
 Durch die Meditation kommt ihr in einen Alpha-Zustand, der euch den Zugang zu eurem Inneren und Unterbewusstsein öffnet. Das ermöglicht euch eure Gesundheit zu stärken, Wünsche zu verankern und mehr Klarheit in euren Entscheidungen zu bekommen.

Die Meditationen eignen sich auch für Meditations-Neulinge!


Thema: Anleitung zur Selbstheilung, geführte Meditation.
(Ein Mix aus Atemübungen, Chakrenöffnung und Betreten unterschiedlicher geistiger Räume erwarten euch inhaltlich.
 Die Feuerzeremonie Triambakam wird im Anschluss durchgeführt.)

Termine Dienstag abends Meditation & Feuerzeremonie:

Medi: 04.07.2017: 19:30 - 21:00 Uhr, Einlass ab 19:15 Uhr

Medi: 11.07.2017: 19:30 - 21:00 Uhr, Einlass ab 19:15 Uhr

Medi: 18.07.2017: 19:30 - 21:00 Uhr, Einlass ab 19:15 Uhr

Medi: 25.07.2017: 19:30 - 21:00 Uhr, Einlass ab 19:15 Uhr

Bitte meldet euch für die Termine an denen ihr teilnehmen möchtet bis 18 Uhr an.

(Info: Agnihotra ist eine indische Feuertechnik, die ihren Ursprung in den alten Veden hat. Diese Technik dient zur Reinigung der Athmosphäre, Erde, Luft und des Wasser. Sie kann außerdem die Gesundheit des Menschen und seiner Psyche regenerieren.
Triambakam Feuerzeremonie:

Die Triambakam-Zeremonie wird durchgeführt, um Verunreinigungen der Gesundheit deines Körpers aufzulösen und die Atmosphäre spirituell zu reinigen.
Die Kraft dieses Rituals ist von enormer Stärke und bringt einen positiven Energieschub!)

Für die Teilnahme wird um eine Spende für Raum & Energie gebeten.
 Wir freuen uns auf euch! Bianca & Annika

Verbindlich anmelden unter info@energieeinheit-berlin.de oder Mobil: 0176 22 89 32 92

von: BianChi

Mehr Infos im Internet:

Kommentare  

Ichfindsgut 08. März 2017 - 09:31
Ich finds total gut, dass Veranstaltung auf Spendenbasis hier auch vertreten sind, anders würde ich auf diese schwierig oder vielleicht sogar auch garnicht stoßen!
Annika Annika 20. September 2016 - 15:20
Die Teilnahme kostet kein Geld.
Man kann auch andere Dinge spenden-schonma l darüber nachgedacht?!
Mirielle Mathias 17. September 2016 - 18:53
Zitat: "Für die Teilnahme wird um eine Spende gebeten" // Bitte nehmt doch die konstruktive Kritik vom User "nirbhay" auf und formuliert diesen um in z.B.: Teilnahme ist kostenlos. Über eine Spende freuen wir uns. Ansonsten kommt egal wie es letztendlich gemeint ist, eine andere Botschaft heraus. Und wenn Sie hier bei "gratis-Berlin" werben, dann machen sie Ihr Angebot nicht abhängig von einer Bezahlung. Ansonsten löschen sie bitte das Angebot.
BianChi 25. April 2016 - 14:47
Hallo nirbhay,

bei uns sind alle Willkommen, die mitmachen möchten, so wie es in unserer Einladung geschrieben steht. Wer etwas gibt, spendet etwas und wer das nicht kann/ möchte, tut das nicht.

Offensichtlich hast du für dich neg. Erfahrungen mit Anbietern gemacht, dennoch ist es fraglich diese auf andere ohne Teilnahmeerfahr ung zu übertragen.

Wir schicken dir 3fachen Segen für deinen Weg und wünschen dir alles Gute
nirbhay 25. April 2016 - 13:14
"Spende erbeten" heisst für mich "NICHT gratis". Dem Spirit dieser Seite steht dies kontraproduktiv entgegen. Ich war schon oft auf solchen Events und habe dann vor Ort sogar einen "Richtbetrag" für die Spende genannt bekommen, seien es drei, fünf oder mehr Euro ! Nicht, dass ich ein Geizhals wäre, aber Menschen, die gerade mal kein Geld ausgeben können oder wollen, werden dann an der Spendenkasse oft als "unwillkommen" behandelt und öffentlich bloßgestellt.

Bilder aus Berlin

 
berlin streetart,urbex & graffiti