In meinen Kalender importieren (ICS) Empfehlen

Führung durch das Schadowhaus - Anmeldung per Mail erforderlich!

Schadowstraße 12-13 10117 Berlin - zum Stadtplan
Einschränkung: 14. und 15. November 2017, jeweils 17 Uhr. Eintritt frei!
Dienstag 14.11.2017 - Anfangszeit: 17:00 Uhr
Kategorie: Kunst
Seit 1997 gehört das Schadow Haus dem Deutschen Bundestag, der es bis 2013 für ca. 17 Millionen Euro denkmalgerecht hat restaurieren lassen. Es ist das einzige erhaltene klassizistische Gebäude der im 17. Jahrhundert angelegten Dorotheenvorstadt, gehört aber zu einer zweiten Bebauung, denn es steht auf den Fundamenten von zwei Vorgängerbauten.

Alle Zimmer des ursprünglichen Hauses waren ausgemalt. Genaue Untersuchungen verschiedener Restauratoren brachten erstaunliche Reste der ersten Bemalung zutage, so dass man sich vor die Frage gestellt sah: soll man diese ursprüngliche Bemalung in sog. „Fenstern“ zeigen und das Übrige unifarben angleichen, oder soll man die ursprüngliche Bemalung ergänzen und dabei das Originale in seinem Zustand belassen. Für Letzteres hat man sich entschieden. So zeigen sich die Zimmer heute in einer „reduzierten Neugestaltung“ und vermitteln dem Besucher durch die farbig gegliederten Wände mit illusionistischer Architekturmalerei einen guten Eindruck von Schadows eleganter, durch die königlichen Schlösser beeinflusster Zimmerausmalung. Auch Gegenständliches kam durch die Restauratoren in den Supraporten zutage: so ist im Schlafzimmer eine Vase oder Urne und in einem der Vorderzimmer eine Sphinx zu sehen.

Die Führung dauert 1,5 Stunden und führt durch das neu restaurierte Schadowhaus, den Hof und die Ausstellung. 

Bei Interesse melden Sie sich bitte unter folgender Emailadresse an: kunst-raum@bundestag.de

Bitte geben Sie bei der Anmeldung den vollständigen Namen und das Geburtsdatum aller Interessent*innen an.

von: kunstraum

Bilder aus Berlin