In meinen Kalender importieren (ICS) Empfehlen

Mehr als nur Impressionismus - Künstler der Berliner Secession

Chausseestr. 15a 14109 Berlin - zum Stadtplan
Freitag 20.10.2017 bis Sonntag 17.12.2017 - Anfangszeit: :00 Uhr
Kategorie: Kunst
Die Galerie Mutter Fourage, die sich seit Jahren der Wiederentdeckung vergessener Künstlerbiographien um 1900 widmet, zeigt eine umfassende Ausstellung mit Werken von Künstlerinnen und Künstlern, die Mitglieder oder Gäste der Berliner Secession waren.

Dabei wird deutlich, dass sie auch nach ihrer Spaltung 1913 aktiv und wichtig für den Berliner Kunstbetrieb war. Die Berliner Secession gilt bis heute als die bedeutendste und zugleich langlebigste Künstlervereinigung Deutsch­lands.

Arbeiten der 1920er und 1930er Jahre zeugen neben jenen aus der Kernzeit von der fortbestehenden Bedeutung der Berliner Secession für den Berliner Kunstbetrieb, ihrer Ausstellungstätigkeit und ihrer Stellung innerhalb der offiziellen Kunstpolitik. Sie verdeutlichen aber auch, dass die Berliner Secession nicht nur wegweisend für den Impressionismus war, sondern auch für die darauffolgende Klassische Moderne.

Die Galerie ist geöffnet Fr 14-18 Uhr, Sa+So 12-17 Uhr und nach Vereinbarung

von: Fourage

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin

 
berlin streetart,urbex & graffiti