In meinen Kalender importieren (ICS) Empfehlen

Käthe Kollwitz im Babylon

Rosa-Luxemburg-Straße 30 10178 Berlin - zum Stadtplan
Einschränkung: Das Filmprogramm kostet Geld, die Besichtigung der Kollwitz-Plastik ist täglich vom 27.2. bis 20.3. zu den Öffnungszeiten des Kinos (meist 17 Uhr, am Wochenende auch schon ab mittags) frei.
Dienstag 27.02.2018 bis Dienstag 20.03.2018 - Anfangszeit: 19:00 Uhr
Kategorie: Kino
Im Rahmen der Prenzlauerberginale, dem Filmfest zum Kiez, zeigen wir im Foyer des Babylons die 70 cm große Kollwitz-Plastik, die die Blaupause ist für das 2,10 m große Denkmal auf dem Kollwitzplatz am Prenzlauer Berg. 
Der Bildhauer Gustav Seitz hat die Figur 1958 gegossen, sie trägt schon fast alle prägenden Elemente des großen Abgusses, der 1961 der Öffentlichkeit übergeben wurde. 

Käthe Kollwitz hat über 50 Jahre mit ihrem Mann, dem Armenarzt Karl Kollwitz am Platz gewohnt, der heute den Namen des Paares trägt. Die Kollwitz, Graphikerin, Bildhauerin und Malerin, zählt zu den wichtigsten deutschen Künstlern des 20. Jahrhunderts.

Die Plastik steht für einen Monat in Berlin. Ein direkter Vergleich mit dem Abguss auf dem Kollwitzplatz ist durch einen kleinen Spaziergang (1,2 km) durchaus lohnenswert. Vis-a-vis, am Standort des Wohnhauses (Kollwitz-/Sdrezkistraße) der Familie Kollwitz, informiert eine Tafel über Käthe und Karl Kollwitz.

von: Prenzlauerberginale

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen