In meinen Kalender importieren (ICS) Empfehlen

Fotoausstellung im BABYLON: INSELLEBEN - der Prenzlauer Berg in den Achtziger Jahren HARALD HAUSWALD

Rosa-Luxemburg-Straße 30 10178 Berlin - zum Stadtplan
Einschränkung: Das Filmprogramm kostet Geld, die Besichtigung der Fotoausstellung ist täglich vom 6.3. bis 20.3. zu den Öffnungszeiten des Kinos (meist 17 Uhr, am Wochenende auch schon ab mittags) frei.
Dienstag 06.03.2018 bis Dienstag 20.03.2018 - Anfangszeit: 19:00 Uhr
Kategorie: Kunst
Im Rahmen der diesjährigen PRENZLAUERBERGINALE, dem Filmfest zum Kiez, zeigen wir die Fotoausstellung INSELLEBEN von Harald Hauswald.

Der Stadtbezirk Prenzlauer Berg war spätestens in den Achtziger Jahren aus den Fugen geraten:

Wer die dem Verfall preisgegebenen Gebäude nicht mehr ertragen konnte und eine Wohnung in der Platte - mit Zentralheizung und Innenklo - zugewiesen bekam, war dann auch mal schnell weg. Geblieben und gekommen sind Leute, die den sich bietenden Freiraum nutzen wollten.

Hier war der Ort, in dem man Dinge machen konnte, die anderswo zu erheblichen Problemen geführt hätten. ​Seit Ende der Siebziger Jahre lebt Harald Hauswald im Prenzlauer Berg und hält scheinbar Alltägliches mit der Kamera fest. Wie wenig alltäglich dies tatsächlich war, zeigt sich auch mit zunehmender zeitlicher Entfernung.

Dem Betrachter von heute zeigen seine Fotos ein Leben in einem Umfeld, beides gibt es so nicht mehr. Die Ausstellung zeigt einen kleinen Teil von Harald Hauswalds Prenzlauer-Berg-Fotos.

von: Prenzlauerberginale

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen