In meinen Kalender importieren (ICS) Empfehlen

Poesieworkshops mit Lyrik im Baumhaus - politisches Schreiben

Gerichtstraße 23 13347 Berlin - zum Stadtplan
Einschränkung: Kollekte
Donnerstag 14.06.2018 - Anfangszeit: 19:00 Uhr
Kategorie: Leute treffen
Wer ist da?
Lyrik im Baumhaus ist ein unabhängiges Poet*innen-Kollektiv, das gemeinsam klassische und experimentelle Formen der poetischen Schreibkunst erkundet. Wir veranstalten Lesungen und Lyrik-Performances in verschiedenen Winkeln Berlins.

Was geht?
Das Dichten an sich ist noch kein Grund zur Einsamkeit. Wir laden euch ein, in unserer Workshop-Reihe verschiedene Formen der Dichtkunst wie z. B. Haiku, Sestine, Collage oder Erasure kennenzulernen und euch mit anderen Schreibbegeisterten auszutauschen.
Die Workshops sind so organisiert, dass ihr nach einem kurzen thematischen Input eure individuellen Schwerpunkte und euer Tempo selbst bestimmen könnt, ganz nach der Devise „alles kann, nichts muss“.




What's next?
Am 14. Juni wird's diskussionsfreudig: dieser Abend ist dem "politischen Schreiben" gewidmet.
Was ist überhaupt ein „politisches Gedicht“?
Welche Kraft wohnt einem politischen Gedicht inne?
Welche Methoden und Formen wurden bereits angewendet?
Welche neuen Möglichkeiten finden Autor*innen und Künstler*innen unserer heutigen Zeit, um in ihren Texten „politisch“ zu sein?
Wir stellen euch literarische Beispiele politischer Lyrik vor und wollen dann mit euch in Diskussion kommen.
Wie immer ist jeder herzlich eingeladen, eigene Gedichte mitzubringen!
Zudem wird es den Raum geben, mit all den Eindrücken aus der Diskussion vor Ort gleich selbst schriftstellerisch tätig zu werden.







Termine 2018: 14. Juni, 19. Juli, 18. Oktober, 22. November

von: Lyrik im Baumhaus

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen