In meinen Kalender importieren (ICS) Empfehlen

Digitale Bildung offen gestalten mit Open Educational Resources (OER)

Blücherplatz 1 10961 Berlin - zum Stadtplan
Donnerstag 14.06.2018 - Anfangszeit: 18:00 Uhr
Kategorie: Wissen live
Vortrag von Jan Neumann für alle, die digitale Bildung besser verstehen und gestalten wollen.

Unter Open Educational Resources (OER) versteht man Bildungsmaterialien unterschiedlichster Art (Arbeitsblätter, Bücher, Kurse), die aufgrund ihrer offenen Lizenzierung kostenlos genutzt, bearbeitet und weitergegeben werden können. OER versprechen im Vergleich zu herkömmlichen Bildungsmaterialien größere Verbreitung und höhere Qualität aufgrund ihrer Anpassbarkeit, dies bei gleichzeitig geringeren Kosten. Der vielleicht größte Vorteil von OER liegt jedoch vermutlich in der Förderung innovativer Bildungsangebote.

OER haben in Deutschland spätestens seit dem Beginn der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten OERInfo-Richtlinie 2016 enorm an Bedeutung

gewonnen. Die Schwerpunkte liegen dabei im Schul- und im Hochschulbereich, in Berlin zum Beispiel wird die Herstellung von OER durch Lehrer*innen gefördert. Aber auch außerschulische Bildungsbereiche können vom Einsatz von OER profitieren.

Der heutige Vortrag erklärt die Grundlagen von OER und zeigt auf, wie mit Hilfe von OER innovative Bildungsangebote entstehen können. Er liefert internationale Good-Practice- Beispiele zur Nutzung von OER in unterschiedlichen Bildungskontexten und richtet sich an alle, die digitale Bildung besser verstehen und gestalten wollen.

Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB) | Amerika-Gedenkbibliothek | Salon

Foto: ZLB

von: Landesbibliothek

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen