In meinen Kalender importieren (ICS) Empfehlen

OFFENE GEHEIMNISSE – WIE SICH DAS APARTHEIDSREGIME AM LEBEN ERHIELT UND WER DAVON PROFITIERTE

Schaperstr. 24 10719 Berlin - zum Stadtplan
Freitag 14.09.2018 - Anfangszeit: 19:30 Uhr
Kategorie: International
Das Buch »Apartheid, Guns and Money« beschreibt das Apartheidsregime in Südafrika als komplexe Maschinerie, die das rassistische System am Leben hielt, weil es von ihm profitierte. Unter zunehmendem politischen Druck entwickelte das Regime in den 1970 und 1980er Jahren ein Korruptionsnetzwerk, an dem Akteure aus 50 Nationen, darunter Deutschland, beteiligt waren. Der Autor des Buches Hennie van Vuuren im Gespräch mit dem Gründer und Generalsekretär des European Center for Constitutional and Human Rights [ECCHR] Wolfgang Kaleck.

von: presse ilb

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen