Öffentliche Führung Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit

Britzer Str. 5 12439 Berlin - zum Stadtplan
Einschränkung: Führungen finden bis max 9 Teilnehmende in den Ausstellungen statt. Sie benötigen keine Anmeldung. Bitte vergessen Sie Ihre FFP2 Maske nicht.
Jeden Samstag - Anfangszeit: 15:00 Uhr
Kategorie: Museen
Der Rundgang durch das ehemalige NS-Zwangsarbeitslager gibt einen Überblick über Zwangsarbeit im Nationalsozialismus. Wer waren die 13 Millionen Männer, Frauen und Kinder, die zum Arbeitseinsatz im Deutschen Reich gezwungen wurden? Welche Arbeiten mussten sie verrichten? Wie wurden sie behandelt? Ein Besuch an der restaurierten „Baracke 13“ vermittelt einen Eindruck, wie die Menschen lebten. Dabei wird deutlich, dass Zwangsarbeit zum Alltag der Deutschen gehörten.

von: Dokzentrum

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin