In meinen Kalender importieren (ICS)

Lesung: Sterben können wir später @ Periplaneta Literaturcafé Berlin

Bornholmer Straße 81a 10439 Berlin - zum Stadtplan
Freitag 26.10.2018 - Anfangszeit: 20:00 Uhr
Nico Feiden in Berlin.

Der 25 Jährige Jungautor gilt als einer der neuen Stimme der Literarischen Szene.
 Mit seinem Debütroman „Sterben können wir später“ umfasst er den Zeitgeist in rastloser Weise. Ein Reiseroman. Da ist Jazz, da sind Drogen, Obdachlose, Sturm & Drang, Aus- & Aufbruch aus der Heimat. Auf die Straße, trampend, die Welt auf dem Rücken.
HALT DICH FEST, MEIN FREUND, die Nächte werden Wild und schön!
Auf der Gegenseite Natur, pure Schönheit und immer wieder die Rückkehr zum eigenen Geist. Zur Reflexion der Schönheit, zum Erkennen des Wahren in einer hektischen Welt.
Die Sprache pathetisch, schnell, energetisch wie eine Reise selbst.

Nico Feiden geboren 1993 in Zell. Nach jahrelangem Herumziehen lebt & arbeitet er heute als freier Schriftsteller in Florenz & Cochem.
Bisher sind zwei Lyrikbändeerschienen: „Blaue Wildnis – Gedichte der Nacht“ (Elifverlag 2016) und „Das Echo des Weines“ (RMV-Verlag 2017). 
Er ist Lyrikpreisträger der Stadt Baden (bei Wien) Durch den ganzen deutschsprachigen Raum ist er mit seiner Lyrik getourt.
Nun erscheint sein erster Roman „Sterben können wir später“ zur Frankfurter Buchmesse.

Veranstaltung beginnt 20.00 Uhr im Periplaneta Literaturcafé, Bornholmer Straße 81a, Berlin-Prenzlauer Berg.

von: Periplaneta

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen