In meinen Kalender importieren (ICS)

Palach: 1969 – 1989 – 2019

Wilhelmstraße 44 10117 Berlin - zum Stadtplan
Mittwoch 23.01.2019 - Anfangszeit: 18:00 Uhr
Kategorie: Kino
Am 19. Januar 1969 stirbt der tschechoslowakische Student Jan Palach, nachdem er sich aus Protest gegen die Niederschlagung des Prager Frühlings, gegen das Diktat der Sowjetunion und die Passivität der Bevölkerung im Januar 1969 auf dem Prager Wenzelsplatz mit Benzin übergießt und anzündet. Im November 1989 beginnen die Proteste in Prag, die kurz darauf in der Samtenen Revolution münden werden, mit dem Gedenken an den 20. Todestag von Jan Palach. Um an dieses Aufbegehren und auf die Auswirkungen des Schicksals zu erinnern, nicht nur 1969 – vor allem auch 1989, veranstaltet das Tschechische Zentrum Berlin in Zusammenarbeit mit der Botschaft der Tschechischen Republik in Berlin und der Deutschen Gesellschaft e.V. eine Diskussionsveranstaltung mit anschließender Filmvorführung. Eingeladen sind: der Historiker Dr. Tomáš Vilímek vom Institut für das Studium totalitärer Regime in Prag und die deutsche Historikerin Dr. Sabine Stach vom Deutschen Historischen Institut Warschau. Im Anschluss an die Diskussion zeigen wir die deutsche Fassung des Filmes Burning Bush - Die Helden von Prag (CZ 2013) in der Regie der polnischen Regisseurin Agnieszka Holland im Kinosaal der Tschechischen Botschaft.

Mit freundlicher Unterstützung von HBO Europe und Beta.

Film Eintritt frei, wir bitten um online-Anmeldung bis 21.1.2019.

von: berlin.czech.

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen