In meinen Kalender importieren (ICS)

Vortrag Dr. Jörn Schütrumpf: »Spartakusaufstand« Der unterschlagene Bericht des Untersuchungs­ausschusses der verfassung­gebenden Preußischen Landes­versammlung über die Januar-Unruhen 1919 in Berlin ...

Prenzlauer Allee 227/228 10405 Berlin - zum Stadtplan
Donnerstag 11.04.2019 - Anfangszeit: 19:00 Uhr
Kategorie: Museen
Begleitveranstaltung zur Sonderausstellung "Der Verrat?! Legenden der Novemberrevolution."

Vortrag
Dr. Jörn Schütrumpf: »Spartakusaufstand«
Der unterschlagene Bericht des Untersuchungs­ausschusses der verfassung­gebenden Preußischen Landes­versammlung über die Januar-Unruhen 1919 in Berlin Im Januar 1919 griffen revolutionäre Arbeiter in Berlin zu den Waffen. Der vom linken Flügel der Berliner USPD getragene Aufstand wurde von Anfang an der gerade gebildeten KPD zugeschrieben. Sie war für solche Aktionen allerdings viel zu schwach. Die KPD hatte im Januar 1919 in Berlin etwa 300 Anhänger, die USPD 200.000. Trotzdem hält sich bis heute die Legende vom „Spartakusaufstand“. Zu ganz anderen Ergebnissen kam der Untersuchungs­ausschuss der verfassunggebenden Preußischen Landes­versammlung über die Januar-Unruhen 1919 in Berlin in seinem Abschlussbericht vom 9. Fe­br­uar 1921.
Dr. Jörn Schütrumpf hat diese bislang in der Forschung nicht beachtete Quelle analysiert. Im Dietz-Verlag hat er den Bericht als Reprint veröffentlicht und ihm eine aufschluss­reiche Analyse vorangestellt. Sein Vortrag wird die Entstehung des Berichtes, seine Geschichte und die historische Bedeutung behandeln. Einführung und Moderation: Doris Fürstenberg | Dr. Jörn Schütrumpf ist Leiter der Fokusstelle Rosa Luxemburg in der Rosa Luxemburg Stiftung, Historisches Zentrum

von: katy

Mehr Infos im Internet:

Bilder aus Berlin

 
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du sie weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen